von

Aus Angst vor einer Invasion ließ der kommunistische Diktator Enver Hoxha (1908-1985) in Albanien einst 750.000 kleinere Bunker aus Beton und Stahl errichten. Sie sind so stabil für die Ewigkeit gebaut, dass sie größtenteils heute noch dort

von

Die Corona-Krise hat die Bauwirtschaft wie kaum eine andere Branche gemeistert, vorbildlich helfen jetzt auch wieder viele Unternehmen und Verbände mit Spenden und privatem Engagement Flüchtlingen und Opfern des russischen Einmarsches in

von

Die Lage in der Bauwirtschaft hat sich weiter verschärft – das bestätigt eine Umfrage unter den Mitgliedsunternehmen des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie (HDB). Hauptgeschäftsführer Tim-Oliver Müller erklärt: „Mittlerweile ist fast

von

Die Bauwirtschaft  lehnt den Schlichterspruch zum Bau-Mindestlohn ab.  Eine Anpassung des Mindestlohns an  die Inflationsentwicklung, wie sie im Kompromiss-Schiedsspruch von Prof. Dr. Rainer Schlegel vorgesehen ist, kommen

von

Mehr als 550 Millionen Euro will der Möbel-Milliardär Kurt Krieger in den Neubau eines 34,3 Hektar großen Stadtquartiers am „Pankower Tor“ in Berlin investieren. Gut zwölf Jahre, nachdem der 74-Jährige das Grundstück eines Güterbahnhofs

von

Der Ukraine-Krieg könnte in Europa die mit Abstand größten Weltwirtschaftskrise nach dem Zweiten Weltkrieg zur Folge haben. Umso wichtiger ist jetzt für Politik und Wirtschaft gemeinsam, kaltes Blut zu bewahren. Weder das Ausbluten des

von

Der Einmarsch Russslands in die Ukraine und die damit verbundenen Sanktionen treffen die deutsche Bauwirtschaft zunehmend härter. Es kommt zu Lieferengpässen und massiven Preissteigerungen bei Baustoffen. Auch das Russland-Geschäft mit

von

Große Bauvorhaben sind in der Regel mit einem enormen Koordinationsaufwand verbunden. Trotz Building Information Modeling (BIM) ist der Austausch der Akteure auf der Baustelle in der Praxis nach wie vor oft vielschrittig und uneinheitlich.

von

DBU/ Berlin - Die neue Bundesbauministerin Klara Geywitz (SPD) beantwortet in „Der BauUnternehmer“ exklusiv die Fragen der Bauwirtschaft. Sie will dafür sorgen, dass künftig 400.000 Wohnungen pro Jahr in Deutschland gebaut werden können.

von

Mit Marius Wunder steht seit September vorigen Jahres ein neuer zweifach promovierter operativer Geschäftsführer an der Spitze des Schalungsunternehmens Paschal. Mit ihm sprach DBU-Redakteur Christian Schönberg über seine Ziele und die

Foto: Deutsche Bahn

von

In den kommenden Jahren wird die Deutsche Bahn ihre Baustellen zunehmend digitalisieren und dafür auf drohnenbasierte 3D-Baustellenmodelle und die dazugehörige Baudatenanalyse zurückgreifen. Die wiederum soll das israelische Unternehmen

von

Bereits Anfang Mai des vergangenen Jahres verschaffen sich Internetkriminelle Zugang zur Steuerungs-Software des US-Unternehmens Colonial Pipeline. Eine der größten Versorgungsleitungen der USA wurde dadurch stillgelegt und die Hacker