. Redaktion

(Foto: MTS)

Perfekter Bodenaustausch

DBU/ Berlin - Wenn die Wiedereinbaufähigkeit anstehender Böden an zu hohem Wassergehalt scheitert, bietet das e.p.m-Verfahren eine ebenso rentable wie ressourcenschonende Alternative zum herkömmlichen Bodenaustausch. Wie weit die Verfahrenstechnologie mittlerweile ausgereift ist,

weiterlesen

In Leipzig und Magdeburg wird besonders viel geklaut

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Baustellendiebstähle verursachen weiterhin Millionenschäden bei Bauunternehmen. In den neuen Bundesländern besonders stark betroffen sind Baufirmen und Bauherren im Ballungszentrum von Leipzig. Das geht aus den Kriminalstatistiken der Polizei (PKS) hervor
Von allen im Bundesland Sachsen registrierten Fällen entfielen 2018 40,7 Prozent auf den Direktionsbezirk Leipzig und 26,4 Prozent auf die Stadt selbst. In Leipzig wurden 2018 mit 546 registrierten Baustellendiebstählen zwar weniger derartige Delikte gezählt als 2017 (-20,2 Prozent), aber wie schon im Jahr zuvor war die Zahl der Delikte in Leipzig höher als in den

weiterlesen

Handwerk beklagt langsamen Breitbandausbau

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Der zügige Breitbandausbau ist für die dezentral agierende Bauwirtschaft ein entscheidender Wettbewerbsfaktor. „Die Baufirmen haben die Zeichen der Zeit erkannt und setzen sich verstärkt mit dem Thema Digitalisierung auseinander. Allerdings sind die Themen Netzabdeckung und Breitbandausbau ein ganz wesentlicher Hemmschuh bei der Digitalisierung. Hier müssen wesentlich stärkere Anstrengungen unternommen werden, um eine flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet sicherzustellen.

Gerade beim Ausbau von 5G dürfen Fehler der Vergangenheit und weiße Flecken im ländlichen Raum nicht wiederholt werden“, sagt Manja

weiterlesen

In der Hamburger City Süd wächst die neue Olympus Unternehmenszentrale. (Foto: Hünnebeck)

Topmax, Topec und Manto im Dauereinsatz

. Tizian Meieranz-Nemeth

DBU/Hamburg – In der Hamburger City Süd wächst die neue Olympus Unternehmenszentrale. Das bedeutet Dauereinsatz für die auf der Baustelle verwendeten Hünnebeck Decken- und Wandschalungen. Denn Lagerflächen für Schalmaterial gibt es auf der

weiterlesen

HKL will auf der NordBau 2019´näher an den Kunden rücken. (Foto: HKL)

Die Kommunikation rückt in den Mittelpunkt

. Anne Jerratsch

DBU/Hamburg – Auch in diesem Jahr zählt HKL zu den rund 850 Ausstellern der NordBau, größte Kompaktmesse für das Bauen in Nordeuropa. Das neue Standkonzept des Baumaschinenhändlers soll mehr Raum für Kommunikation bieten. HKL will so

weiterlesen

Fehmarnbelt-Tunnel: Dänen bauen, Deutsche streiten

. Jasch Zacharias

DBU/Neumünster – Die 64. NordBau vom 11.-15. September steht ganz im Zeichen des größten Bauprojektes Nordeuropas: der Fehmarnbeltquerung. Der 18 Kilometer lange Straßen- und Eisenbahntunnel soll künftig das europäische Festland mit den Ländern Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland verbinden. Mit dem wichtigen Infrastrukturprojekt soll der gesamte Ostseeraum an wirtschaftlicher Kraft und Bedeutung gewinnen. Doch während die Dänen mit dem Bau bereits begonnen haben, ist in Deutschland das Planungsverfahren noch nicht abgeschlossen. Es wird gestritten. Unter anderem über Lärmschutz.
Dass das Großprojekt auch in Deutschland

weiterlesen

Brandschutz wird überschätzt

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) macht sich für den Baustoff Holz in Deutschland stark. In einem Interview mit der „Rheinischen Post“ lobt sie dabei insbesondere die Eigenschaft des nachwachsenden Baustoffs, „atmosphärisches CO2 als Kohlenstoff dauerhaft zu speichern“. Schon 37 Fichtenschränke könnten die eigene Pro-Kopf-Emission eines ganzen Jahres an CO2 neutralisieren, rechnete sie vor. (Ob sie dabei jedoch ihre eigene als priviligierte Politikerin meint, ließ sie jedoch offen).
Noch besser für den Klimaschutz sei der Bau von möglichst vielen Holzhäusern, je höher desto besser.

weiterlesen