Bilanz -

DBU/Berlin – Die Zeppelin Baumaschinen GmbH setzt ihre Rekordserie fort. Das Unternehmen mit Sitz in Garching bei München hat zum fünften Mal in Folge einen neuen Unternehmensrekord beim Jahresumsatz erzielt. Wie die Zeppelin

Unternehmen - von

Garching b. München – Die Caterpillar-Kettenbagger der neuen Genera­tion – der Cat 320GC, 320 und 323 – setzen nach Herstellerangaben ganz neue Standards: durch ihre Technologie, Produktionseffizienz, sparsamen Kraftstoffverbrauch,

Unternehmen -

DBU/Berlin – Die deutschen Branchen-Größen Wacker Neuson und Zeppelin haben ihre Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Baumaschinen-Händler Zeppelin führt nun 15 Baugeräte des Münchner Herstellers Wacker Neuson in seinem Vertriebs-Portfolio. Darunter Stampfer, vorwärtslaufende und reversierbare Vibrationsplatten mit einer Kraft von elf bis 110 Kilo­newton. Alle Geräte sind im Zeppelin-Design gehalten.
Im Vermietgeschäft hat Zeppelin Rental Verdichtungstechnik von Wacker Neuson bereits neben Rad- und Kettendumpern und Elektroradladern in sein Programm aufgenommen. Gerade in der Vermietung, wo Baugeräte und Baumaschinen in

Unternehmen -

DBU/Berlin – Der Zeppelin-Konzern hat die Baustellen-Verkehrs-Technik GmbH aus Barleben in Sachsen-Anhalt übernommen. Wie Zeppelin weiter mitteilte, umfasst die Firmenakquisition sämtliche Unternehmensanteile und erfolgte mit Wirkung zum 1. Januar dieses Jahres. Das Unternehmen, dessen rund 50 Mitarbeiter Zeppelin weiter beschäftigten wird, verstärkt innerhalb des Zeppelin-Konzerns die strategische Geschäftseinheit Rental.
Mit der Übernahme verfolgt Zeppelin das strategische Ziel, bundesweit flächendeckend präsent zu sein. „Mit der Akquisition schliessen wir eine Lücke in unserem Netz und bieten unseren Kunden Baustellen- und

Mietmarkt - von

Garching bei München – Bevor am 10. Dezember 2017 die neue ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke von München nach Berlin eröffnet werden konnte, mussten die Lärmschutzwände entlang der Strecke teilweise saniert werden. Nur fünf Tage hatte die

Gewinnung - von

Garching bei München – In den 90er-Jahren war es die billige Konkurrenz aus Ländern wie China und Indien, die den Granitproduzenten im Bayerischen Wald schwer zu schaffen machte. Während viele Unternehmen ihren Betrieb aufgeben mussten, ist