Ulrich Marx ZDHF-Hauptgeschäftsführer: "Durch mehr Klimaschutz im Gebäudebereich Arbeitsplätze sichern" (Foto: ZVDH)

14 Bauverbände fordern Neubauoffensive

. Redaktion

DBU/ Berlin - Ein Bündnis zur Umsetzung konjunkturpolitischer Maßnahmen im Gebäudebereich, bestehend aus 14 Verbänden der Baustoffindustrie und des Handwerks, hat in einem so genannten Impulspapier einen Forderungskatalog zur Stärkung der

weiterlesen

Kernschalung und Schutzwandeinhausung beim 145 Meter hohen Wolkenkratzer One Forty West in Frankfurt/M. (Foto: Peri GmbH)

Neuer Wolkenkratzer gesellt sich in Frankfurts Skyline dazu

. Redaktion

DBU/Frankfurt (Main) - Mehr als 30 Gebäude mit über 100 Meter Höhe prägen die Skyline von Frankfurt. Mit dem Wohn- und Hotelgebäude One Forty West ist nun ein neues, modernes Hochhaus hinzugekommen. Es ist 145 Meter hoch und hat 41

weiterlesen

Bauwirtschaft fordert Drei-Punkte-Plan für Neustart

. Redaktion

DBU/ Stuttgart. Die Landesvereinigung Bauwirtschaft Baden-Württemberg fordert mit Blick auf den wirtschaftlichen Neustart im Zuge der Corona-Krise gezielte Impulse zur Sicherung und Reaktivierung der Investitionsbereitschaft. Dazu gehören ein Konjunkturpaket für Kommunen, die Fortsetzung der erhöhten Abschreibungen im Mietwohnungsbau sowie die Weiterführung des Baukindergeldes.

Obgleich der Baustellenbetrieb trotz Corona-Krise seit Mitte März weiter läuft, zeichnet sich auch für die Bauwirtschaft ein deutlicher Auftragsrückgang für das zweite Halbjahr 2020 ab – und zwar in allen Sparten. Dafür gibt es mehrere Gründe: Der

weiterlesen

Bauwirtschaft trotzt Pandemie - Mittelstand trifft Krise dennoch

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Deutschlands Bauwirtschaft wehrt sich nach Kräften gegen die verheerenden wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie. Weil vielen Unternehmen in der Krise das Geld auszugehen droht, soll es jetzt für mittelständische Bauunternehmen einen zu 100 Prozent vom Staat abgesicherten Schnellkredit geben. Die drei großen Bauverbände fordern zudem einen Schutzschirm für die mehr als 75.000 Betriebe.

Befragungen des „Bauunternehmers“ haben ergeben, dass es großen Playern wie Zeppelin noch recht gut geht. Auch beim Straßen- und Wohnungsbau arbeiten etwa zwei Drittel der Unternehmen weiter. Dennoch schlagen die

weiterlesen

Der COBOD 3D-Betondrucker von Peri  im Demoeinsatz bei der bautec in Berlijn.  (Foto: Zacharias)

Prachtbauten aus dem 3-D-Drucker

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Ob Wohnhaus oder Industriefabrik: Mit dem neuen 3D-Betondruckverfahren kann die Bauwirtschaft künftig hochwertige Gebäude zeit- und kostensparender denn je bauen. Damit ist in der Bauwirtschaft eine Revolution in Gang gesetzt

weiterlesen

GdW-Präsident Axel Gedaschko und die Staatssekretärin im Bundesbauministerium Anne Katrin Bohle auf dem bautec-Podium. (Foto:Messe Berlin GmbH)

Bautec 2020: Serielles Bauen soll Wohnungsnot lindern

. Redaktion

 DBU/Berlin - Mit einer politischen Diskussionsrunde eröffneten Staatssekretärin Anne Katrin Bohle vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, Marcus Becker, Vizepräsident Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Barbara

weiterlesen