von

Der Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude hat sich bundesweit  im November 2021 so stark verteuert  wie seit 51 Jahren nicht mehr. So stiegen die  Baupreise  nach Angaben des Statistischen Bundesamtes gegenüber

von

Das ostdeutsche Baugewerbe rechnet im Jahr 2022 mit insgesamt stagnierenden Umsätzen. Das hat eine Umfrage des Bauindustrieverbands Ost unter seinen Mitliedern gegeben. Am besten stehen der Wohnungs- und Wirtschaftsbau da, während die

von

Pünktlich um 10 Uhr  hat es Kanzlerkandidat Olaf Scholz (SPD) verkündet: Bundesbauministerin soll die stellvertretende SPD-Parteivorsitzende Klara Geywitz aus Potsdam werden. Die bisherige Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) wird

von

In den Bundesländern diskutieren Finanzbeamte und Politiker zurzeit wieder eifrig über die Einführung einer Steuer, der Grundsteuer C. Diese so genannte Baulandsteuer gab es bereits in den Jahren 1961 und 1962. Sie sollte Druck auf

von

„Die schon in den letzten Monaten deutlich anziehende Nachfrage aus der Wirtschaft nach Bauleistungen hält auch im September weiter an. So haben die Auftragseingänge sowohl im Wirtschaftshochbau mit 37 Prozent als auch Wirtschaftstiefbau

von

In der neuen Ampel-Bundesregierung  von SPD, Grünen und FDP  soll es ein eigenständiges Bundesbauministerium „Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und ländliche Räume“ geben. Das sieht der Entwurf des Koalitionsvertrags vor. Laut