Berlin: Mehr Stau als Verstand

Berlin: Mehr Stau als Verstand

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Wenn Ideologie Menschenverstand ersetzt, läuft etwas gewaltig verkehrt: In Berlin läuft bekanntlich viel verkehrt, insbesondere wenn es um die Verwirklichung von Infrastrukturprojekten geht. Jüngstes Beispiel ist der

weiterlesen

Bauunternehmer helfen in der Krise, nicht Bürokraten

. Jasch Zacharias

Eigentlich kann die Bauwirtschaft hinter 2020 erleichtert drei Kreuze machen und sich auf 2021 freuen. Auf den meisten Baustellen wird während der Pandemie weitergearbeitet, ein Covid-19-Impfstoff soll noch im Dezember zur Eindämmung verfügbar sein. Die Wirtschaftsweisen prognostizieren, dass Deutschland trotz eines noch bevorstehenden Corona-Winters besser durch die Krise kommt als befürchtet. Abzusehen ist, dass in diesem Fall wieder mehr Aufträge für die Bauunternehmen hereinkommen. Zurückgewonnene Sicherheit wird dann auch zu mehr Investitionen in den Wirtschaftsbau führen.
Einen Strich durch die Rechnung machen können den

weiterlesen

Kostenexplosion  bremst 2021 Aufschwung der Bauwirtschaft

Kostenexplosion bremst 2021 Aufschwung der Bauwirtschaft

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Die Bauwirtschaft ist im wohl schwierigsten Jahr der deutschen Nachkriegsgeschichte bislang mit einem blauen Auge davongekommen. Expertenprognosen, wonach der wirtschaftliche Einbruch in Deutschland geringer als erwartet ist

weiterlesen

"Vorbild für andere Azubis der Baubranche"

"Vorbild für andere Azubis der Baubranche"

. Redaktion

DBU/ Hildesheim - Max Fischer aus dem Landkreis Hildesheim ist bei der Hagedorn Unternehmensgruppe am Standort Hannover zum Bauwerksmechaniker für Abbruch- und Betontrenntechnik ausgebildet worden. Von der IHK Hannover ist er jetzt als

weiterlesen

"Mietendeckel ist Gift für unsere Branche"

"Der Mietendeckel ist Gift für die Baubranche"

. Jasch Zacharias

DBU/ Berlin  - Die zweite Stufe des Mietendeckels ist in Berlin in Kraft getreten. Das hat zur Folge, dass Vermieter Bestandsmieten senken müssen, die um mehr als 20 Prozent die bereits gedeckelten Mietobergrenzen übersteigen. Eine

weiterlesen

Porr rechnet wegen Corona 2020 mit Millionenverlusten

Porr rechnet wegen Corona 2020 mit Millionenverlusten

. Jasch Zacharias

DBU/ Wien - Porr, Österreichs zweitgrößter Baukonzern mit rund 20.000 Mitarbeitern, rechnet im Jahr 2020 bei einer voraussichtlichen Produktionsleistung von mehr als fünf Milliarden Euro in ihren neun  Ländern mit einem negativen

weiterlesen