Brauchtum bremst Brennertunnel

Protest-Brauchtum bremst Brennertunnel

. Jasch Zacharias

 Wer in Deutschland neue Infrastruktur bauen möchte, braucht einen besonders langen Atem. Ob für Strom, Straße oder Schiene, ist eigentlich völlig egal. Stets finden sich zwischen Ostsee und Alpen mindestens 100 Bürgerinitiativen, die

weiterlesen

„Mantelverordnung verhindert Umweltschutz“

„Mantelverordnung verhindert Umweltschutz“

. Redaktion

Die vom Bundesrat beschlossene Mantelverordnung für Ersatzbaustoffe und Bodenschutz ist für Johann Ettengruber, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Abbruchverbands, ein herber Schlag ins Kontor: Seiner Überzeugung nach verhindert die

weiterlesen

Eidechsen als Stolperstein für Teslas Gigafactory

Eidechsen als Stolperstein für Teslas Gigafactory

. Jasch Zacharias

Wo Molche, Hamster und jetzt auch Zauneidechsen leben, verzweifeln in Deutschland immer öfter Investoren von großen Bauprojekten. Da spielt es eher eine untergeordnete Rolle, ob es sich dabei – wie jetzt bei der Tesla-Giga-factory – um ein

weiterlesen

Ziegelindustrie ist gut vorbereitet auf "Green Deal"

Ziegelindustrie ist gut vorbereitet auf "Green Deal"

. Redaktion

 Für einige Wirtschaftszweige bedeuteten die Lockdown-Maßnahmen im vergangenen Jahr den kompletten Stillstand. Davon kann für die Ziegelindustrie keine Rede sein. Im Gegenteil: Die Branche glänzt mit guten Bilanzen und geht

weiterlesen

Die nächste IFAT findet erst 2022 statt. (Foto: IFAT München)

IFAT 2020 fällt Corona-Pandemie zum Opfer

. Redaktion

DBU/ München - Die Covid 19-Pandemie hat massive Auswirkungen auch auf die internationale Umwelttechnologiebranche. In Abstimmung mit dem Executive Board des Ausstellerbeirats und den ideellen Trägern der IFAT hat die Messe München unter

weiterlesen

Deutsche Baustellen würden Greta Thunberg sehr gefallen

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin ‑ Kaum ein Freitag vergeht mehr in Deutschland, an dem der Protest der Schüler – und an ihrer Spitze als Galionsfigur Greta Thunberg – für eine klimafreundliche Zukunft nicht ein ausufernd großes Thema in Zeitungen, Funk, Fernsehen und Internet ist. Was würde die 16-jährige Schwedin wohl sagen, wenn sie statt mit Pappschild auf den hippen Plätzen Europas zu demonstrieren, einmal eine Baustelle besuchen würde?

Möglicherweise wäre sie begeistert. Denn die von vielen jungen Mitteleuropäern wegen ihres groben, verschwitzten Images bis dato gescholtene Bauwirtschaft verändert sich rasant. Nachhaltiges Bauen 4.0,

weiterlesen