Renault fertigt mehr leichte Nutzfahrzeuge

. Redaktion

DBU/Berlin – Die französischen Renault-Werke Maubeuge und Sandouville werden zu zentralen Fertigungsstätten für leichte Nutzfahrzeuge der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi. Die Stärkung der Standorte erfolgt im Rahmen des Strategieplans „Alliance 2022”. Allein in Maubeuge investiert die Allianz in den kommenden fünf Jahren 450 Millionen Euro. Die Erweiterung hat Carlos Ghosn, Präsident der Renault-Nissan-Mitsubishi Allianz, im Rahmen eines gemeinsamen Werksbesuchs mit dem französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron bekanntgegeben. Bis zum Ende des Plans „Alliance 2022” wollen die Allianzpartner ihre Synergieeffekte

weiterlesen