Porr rechnet wegen Corona 2020 mit Millionenverlusten

Porr rechnet wegen Corona 2020 mit Millionenverlusten

. Jasch Zacharias

DBU/ Wien - Porr, Österreichs zweitgrößter Baukonzern mit rund 20.000 Mitarbeitern, rechnet im Jahr 2020 bei einer voraussichtlichen Produktionsleistung von mehr als fünf Milliarden Euro in ihren neun  Ländern mit einem negativen

weiterlesen

„Kündigung des Bauvertrags war unnötig“

„Kündigung des Bauvertrags war unnötig“

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Seit mehr als einem halben Jahr ist die Baustelle für den Neubau der Rheinbrücke Leverkusen auf der viel befahrenen A1 verwaist. Der Neubau eines ersten Teils verzögert sich voraussichtlich bis 2023. komplett beidseitig

weiterlesen

Bei der Vertragsunterzeichnung für das Bauprojekt:  v.l.n.r.: Marek Niełacny, Piotr Sarnowski  und Dawid Bajorek (Foto: Porr)

Porr erhält Bauauftrag für Schnellstraße in Polen

. Jasch Zacharias

DBU/ Wien - Der österreichische Baukonzern Porr hat erneut den Zuschlag für ein großes Straßenbauprojekt in Osteuropa erhalten: Die polnische Generaldirektion für Landesstraßen und Autobahnen (GDDKiA) hat das Konsortium bestehend aus PORR

weiterlesen

Porr: Auftragsbestand erneut über 7-Milliarden-Euro-Marke

. Redaktion

DBU / Wien - Porr hat das Konsolidierungsjahr 2019 mit einem hohen Auftragsbestand abgeschlossen, der erneut über der Sieben-Milliarden-Euro-Marke lag. Dies spiegelt trotz anspruchsvollem Marktumfeld den positiven, mittelfristig anhaltenden Markttrend wieder. Die Produktionsleistung erreichte mit rund EUR 5,6 Mrd. erneut den Rekordwert des Vorjahres. 94 Prozent der Leistung erbrachte die Porr in ihren sieben stabilen europäischen Heimmärkten.

„Das abgelaufene Geschäftsjahr war herausfordernd. Heute gilt es, das Erreichte der vergangenen Jahre zu konsolidieren und gezielt zu stärken“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. „Wir sind

weiterlesen

Narcis Neaga und Klaus Breckenwegner von der Porr unterzeichnen den Vertrag.  (Foto: Porr)

Porr baut Autobahn über die Karpaten

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Der österreichische Baukonzern Porr erhält den Zuschlag zu Planung und Bau des 13,17 Kilometer langen Bauloses 1 der Autobahn von Sibiu nach Pitesti in Rumänien – ein Generalunternehmerauftrag in Höhe von etwa 129

weiterlesen

Trainig on the job: Christoph Winkler (l.) mit Bauleitung und Polier. (Foto: Porr)

Porr-Unternehmensgruppe nutzt die Vorteile von Bauen 4.0

. Redaktion

DBU/Wien – Mit einer Bauleistung von knapp 5 Milliarden Euro zählt die Porr-Unternehmensgruppe zu den führenden Bauunternehmen Europas. Als innovatives Unternehmen setzt sich die Gruppe aktiv mit dem Thema Prozessoptimierung im Tief- und

weiterlesen