Bauwirtschaft:  Deutlich mehr Azubis trotz Corona

Bauwirtschaft: Deutlich mehr Azubis trotz Corona

. Redaktion

DBU/Stuttgart – Die Bauwirtschaft in Baden-Württemberg meldet für die Bau- und Ausbauberufe weiter steigende Lehrlingszahlen. Während vor einem Jahr landesweit insgesamt 5.619 Jugendliche eine Bauausbildung absolvierten, waren es am 31.

weiterlesen

Zahl der Auszubildenden auf dem Bau steigt

Bauwirtschaft: Zahl der Auszubildenden steigt deutlich

. Redaktion

Die Zahl der Auszubildenden in der Bauwirtschaft ist im ersten Quartal 2021 um 5,6 Prozent auf 39.100 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Das teilt der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) mit und beruft sich dabei auf Daten

weiterlesen

Bauwirtschaft testet Beschäftigte regelmäßig auf Corona

Bauwirtschaft testet Beschäftigte regelmäßig auf Corona

. Jasch Zacharias

Die Bauwirtschaft steht hinter der Selbstverpflichtung der deutschen Wirtschaft, Beschäftigte und Auszubildende regelmäßig auf eine Infektion mit dem Coronavirus zu testen. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BG BAU) mit ihrem

weiterlesen

Corona: Bauwirtschaft und IG Bau vereinbaren mehr Prävention

Bauwirtschaft und IG Bau wollen mehr Corona-Prävention

. Jasch Zacharias

Die drei Tarifvertragsparteien, der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB), der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB( und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) haben ergänzende umfangreiche Präventionsmaßnahmen

weiterlesen

Maurer Christoph Rapp (Foto: ZDB/Klein)

Maurer Christoph Rapp tritt bei Weltmeisterschaft der Berufe an

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin - Vom 22. bis zum 27. August findet in Kazan/Russland die 45. WorldSkills, die Weltmeisterschaft der Berufe, statt. Mit dabei: Der 22-jährige Christoph Rapp aus Schemmerhofen (Baden-Württemberg), der im letzten Jahr bereits

weiterlesen

Fachkräfte-Nachwuchs: Meister ist out, Uni ist in

Branche - . Redaktion

DBU/Berlin – Im Bau- und Ausbaugwerbe haben im vergangenen Jahr 3.759 Handwerksgesellen ihre Meisterprüfung bestanden, 5,8 Prozent weniger als im Vorjahr. Das geht aus Zahlen des Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) hervor. Im gleichen Zeitraum haben 10.720 Absolventen an deutschen Hochschulen einen Abschluss als Bauingenieur erworben. Wie der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) mitteilte, stieg die Absolventenzahl gegenüber 2016 um 4,5 Prozent. gegenüber 2008 habe sich die Zahl sogar verdoppelt, so der HDB.
Besonders stark vom Meisterschwund betroffen sind die Berufe Ofen- und Luftheizungsbauer

weiterlesen