Der Schaden, der für Bauunternehmen durch Schwarzarbeit entsteht, beträgt viele Milliarden Euro pro Jahr. (Foto: Pixabay)

Mafiöser Sozialbetrug auf dem Bau nimmt zu

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Bauunternehmen, die sich durch Schwarzarbeit illegal einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, geht es jetzt öfter an den Kragen: Die Zahl der Strafverfahren gegen schwarze Schafe in der Bauwirtschaft ist Medienberichten im Jahr

weiterlesen

In Leipzig und Magdeburg wird besonders viel geklaut

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Baustellendiebstähle verursachen weiterhin Millionenschäden bei Bauunternehmen. In den neuen Bundesländern besonders stark betroffen sind Baufirmen und Bauherren im Ballungszentrum von Leipzig. Das geht aus den Kriminalstatistiken der Polizei (PKS) hervor
Von allen im Bundesland Sachsen registrierten Fällen entfielen 2018 40,7 Prozent auf den Direktionsbezirk Leipzig und 26,4 Prozent auf die Stadt selbst. In Leipzig wurden 2018 mit 546 registrierten Baustellendiebstählen zwar weniger derartige Delikte gezählt als 2017 (-20,2 Prozent), aber wie schon im Jahr zuvor war die Zahl der Delikte in Leipzig höher als in den

weiterlesen

Auch Bauunternehmen sind Cyberangriffen und Wirtschaftsspionage ausgesetzt.  (Foto: Pixabay)

Die Konkurrenz schläft nicht, manchmal spioniert sie sogar

. Heiko Hohenhaus

DBU/Berlin – Mehr als die Hälfte der Unternehmen in Deutschland sind bereits Opfer von Wirtschaftsspionage, Sabotage oder Datendiebstahl geworden. Besonders betroffen: die Bauwirtschaft.

Rolf D. möchte bei einem mittelständischen

weiterlesen

Der Diebstahl von Teleskopladern im nördlichen Berliner Umland konnte dank Langzeitortungsgeräten aufgeklärt werden. (Foto: GS Group)

Baustellendiebe verursachen Millionenschäden

. Heiko Hohenhaus

DBU/Berlin – Auf Berliner und Brandenburger Baustellen wird immer mehr gestohlen. Auch bundesweit ist diese Deliktgruppe weiter auf hohem Niveau. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft gibt Präventionshinweise. Mit moderner

weiterlesen

Baugewerbe führt die Korruptionsstatistik an

Kriminalität -

DBU/Berlin – Lässt man Sondereffekte außer Acht ist das Baugewerbe die korruptionsanfälligste Branche Deutschlands. Das geht aus dem Jahresbericht Korruption vorher, den das Bundeskriminalamt (BKA) Anfang Juli vorgelegt hat. Demnach stammten im vergangenen Jahr 16,2 Prozent der Straftäter, die durch Korruption sich einen Vorteil sichern wollten, aus dem Baugewerbe. Einzig im Dienstleistungsbereich verzeichnet der Bereich einen noch höheren Wert. Dieser ist jedoch laut BKA-Angaben verursacht durch Verfahren des Landeskriminalamtes Nordrhein-Westfalen im Zusammenhang mit der Auftragsvergabe von Schulfotografen.

Nach dem

weiterlesen

Egal ob Bau oder Abriss: Baumaschinen und -geräte sind bei Dieben eine begehrte Beute. Der Schaden, der durch die Entwendung einer solchen Maschine dem betroffenen Baubetrieb  entsteht, geht weit über den reinen Wert der Maschinen hinaus.    (Foto: Heiko Metzger)
Egal ob Bau oder Abriss: Baumaschinen und -geräte sind bei Dieben eine begehrte Beute. Der Schaden, der durch die Entwendung einer solchen Maschine dem betroffenen Baubetrieb entsteht, geht weit über den reinen Wert der Maschinen hinaus. (Foto: Heiko Metzger)

Auf brandenburgischen Baustellen verursachen Diebe 30 Millionen Euro Schaden

Kriminalität - . Redaktion

Potsdam – Die Anzahl der gegen das Eigentum von Bauträgern und Bauherren gerichteten Straftaten ist in Brandenburg weiterhin hoch. Die polizeiliche Kriminalstatistik (PKS) erfasste im vergangenen Jahr 1.191 entsprechende Fälle, zwei

weiterlesen