Die Grünbau findet im Rahmen der bautec 2020 vom 18. bis 21.Februar statt   (Foto: ZUKUNFT STADT@GRÜNBAU BERLIN)

Bau-Know-how für eine grüne Stadt

. Redaktion

DBU/Berlin - Die Grünbau Berlin bietet als Fachmesse und Branchenplattform Herstellern, Dienstleistern und Händlern die Möglichkeit, der Wohnungs- und Bauwirtschaft ihre Ideen und Produkte vorzustellen. In Halle 2.2 der bautec präsentieren

weiterlesen

Mit digitalen Daten zu CO2-Emissionen gespeiste Karte für HS2 (Foto. Flickr/Bentleysystems)

High Speed Two erobert Großbritannien

. Redaktion

DBU/ London - Großbritannien hat als erste große Volkswirtschaft Gesetze erlassen, die bis 2050 einen CO2-Ausstoß von Null vorschreiben. Zur Unterstützung dieses Ziels nutzte das Joint Venture Mott MacDonald und SYSTRA digitale Fortschritte

weiterlesen

Erdaushub landet nach wie vor häufig auf einer Deponie. (Foto: Pixabay)

Recycling: Wiederverwerten statt wegwerfen

. Jasch Zacharias

DBU/Stuttgart – Immer mehr Erdaushub, zu wenige Recycling-Deponien und stetig steigende Baukosten: Die Bauwirtschaft Baden-Württemberg fordert von der Politik, endlich natürlichen Erdaushub vor Ort belassen zu dürfen sowie eine höhere

weiterlesen

PC800-8 Hydraulikbagger von Komatsu im Steinbruch der Firma Mütze.  (Foto: Werksfoto)

120 Tonnen Stahl für den Steinbruch

. Redaktion

DBU/ Frankenberg – Wo so viel Stahl auf so viel Gestein trifft, steht einiges an Arbeit an. Der Steinbruch der Firma Mütze aus Frankenberg steht niemals still und ist immer in Bewegung, ob zum Abbau von Gestein oder als imposante Kulisse

weiterlesen

Auf deutschen Baustellen wird so viel gearbeitet wie lange nicht. (Foto: Pixabay)

Bauwirtschaft ist Deutschlands Wachstumsmotor

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Die Unternehmen im Bauhauptgewerbe haben im März die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden gegenüber dem Vorjahresmonat um etwa zwölf Prozent erhöht. Das belegen neueste Zahlen des Statistischen Bundesamtes zur Konjunktur im

weiterlesen

v.r.: Klaus Kleinekorte, Technischer Direktor bei Amprion, NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp beim ersten Spatenstich für die erste Stromtrasse zwischen Deutschland und Belgien. (Foto: Amprion GmbH)

Energiewende sorgt für Express-Genehmigung

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Die sich im Bau befindende erste Stromtrasse zwischen Deutschland und Belgien ist in Rekordzeit genehmigt worden: Nur 18 Monate hat das Planfeststellungsverfahren gedauert. Normalerweise sind bis zu fünf Jahren üblich. Möglich

weiterlesen