Während die Hersteller die Technik für autonome Fahrzeuge vorantreiben, fragen sich viele, ob sie sich einem autonomen Fahrzeug anvertrauen wollen. (Foto: Mercedes Benz)

Jeder Dritte ist bereit für autonomes Fahren

. Tizian Meieranz-Nemeth

DBU/Berlin – Der Wettbewerb m die beste Technologie für das autonome Fahren ist weltweit in vollem Gange. Aber sind wir bereit für sich selbst steuernde Fahrzeuge? Der Softwareentwickler Ansys hat dazu eine Studie veröffentlicht, die sowohl

weiterlesen

Foto: Zeppelin

Leistungsstark und elektrisch: Cat MH22

. Redaktion

DBU/ Berlin - Für Einsätze, bei denen es vor allem auf hohen Materialumsatz und niedrige Betriebskosten ankommt, hat Zeppelin in enger Zusammenarbeit mit Caterpillar zwei Umschlagbagger mit Elektroantrieb und Kabelanschluss entwickelt. MH22

weiterlesen

Hamburg übetrifft Zahl von 1000 Ladestationen

. Redaktion

DBU/ Berlin – Die Hansestadt Hamburg hat ihr Anfang des Jahres angekündigtes Ziel von 1000 öffentlich zugänglichen Ladestationen für Elektroautos im Jahr 2019 übertroffen, berichtet „Heise online“. Demnach seien nach Angaben der Stromnetz Hamburg GmbH 965 Ladesstellen in Betrieb. Hinzu kämen rund 60 Stationen von privaten Ladeinfrastrukturbetreibern. Somit stünden in der nördlichsten deutschen Millionenstadt immerhin bereits mehr als 1000 öffentlich zugängliche Ladestellen zur Verfügung, womit die Stadt nach eigenen Angaben weiterhin Vorreiter ist.
Von den vorhandenen Ladestation sind zurzeit 64 Schnelllader, was europaweit nach

weiterlesen

Deutsche sollen Technologieführer bei Wasserstoff werden

. Tizian Meieranz-Nemeth

DBU/Berlin – Der Fokus der Bundesregierung und der Autowirtschaft liegt während und nach dem Autogipfel auf den Elektrofahrzeugen. Dennoch sieht der Bundesverkehrsminister den Wasserstoffantrieb gerade auch im Nutzfahrzeugsegment als

weiterlesen

Derzeit gibt es deutschlandweit lediglich 21.000 Ladestationen für E-Autos, die meisten davon in Großstädten.  (Foto: Pixabay)

Bauwirtschaft: Milliardenaufträge für E-Infrastruktur

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Wer sein E-Auto nicht laden kann, wird sich keins kaufen. Deshalb sollen in Deutschland bis 2030 mindestens eine Million öffentliche Ladepunkte aufgestellt werden. Das sind 50 Mal mehr als es heute gibt. Gleichzeitig soll sich

weiterlesen

Eingebettetes Silizium-Carbid auf dem Weg zur Serienproduktion in der Elektromobilität. (Foto: Fraunhofer)

Fraunhofer setzt das E-Auto auf die Überholspur

. Redaktion

DBU/Berlin – Die Batterietechnologie von Elektroautos ist das brisanteste Thema bei der Umsetzung der umweltfreundlichen Technologie und trotz aller Fortschritte der letzten Jahre erreichen die Akkus noch längst nicht die geforderte

weiterlesen