CEMEX liefert Beton für das Bauprojekt „Wohnen am Schlosspark“ in Berlin-Charlottenburg. (Foto: Cemex)

„CEMEX Deutschland hat erst einen Corona-Fall gehabt“

. Jasch Zacharias

DBU/ Berlin – Zement, Beton und Kies sind für Deutschlands Bauwirtschaft ein elementarer Faktor, um während der Corona-Pandemie weiterarbeiten zu können. Rüdiger Kuhn, Vorstandsvorsitzender der CEMEX Deutschland AG, einem der größten

weiterlesen

Bauführer Christian Häni (links) und BIM-Manager Stijepan Ljubicic von der Strabag AG diskutieren den nächsten Betonierabschnitt. (Foto: Doka)

Strabag und Doka bauen Kraftwerk - mit BIM

. Jasch Zacharias

DBU/ Flums (Schweiz) - Im schweizerischen Flums entsteht ein Ersatzneubau für ein Wasserkraftwerk – aus Beton, aber ganz ohne Papier. Bauherr, Planer und Baumeister setzen dabei konsequent auf BIM (Building Information Modeling). Mit an

weiterlesen

Kernschalung und Schutzwandeinhausung beim 145 Meter hohen Wolkenkratzer One Forty West in Frankfurt/M. (Foto: Peri GmbH)

Neuer Wolkenkratzer gesellt sich in Frankfurts Skyline dazu

. Redaktion

DBU/Frankfurt (Main) - Mehr als 30 Gebäude mit über 100 Meter Höhe prägen die Skyline von Frankfurt. Mit dem Wohn- und Hotelgebäude One Forty West ist nun ein neues, modernes Hochhaus hinzugekommen. Es ist 145 Meter hoch und hat 41

weiterlesen

Der Baustoff-Konzern Cemex betreibt in Deutschland 120 hochmoderne Standorte. (Foto:  Cemex AG/ Sebastian Leichler)

Cemex will bis 2050 Beton klimaneutral herstellen

. Jasch Zacharias

DBU/Monterrey – Beton gilt als gefürchteter Klimakiller. Die Produktion des weltweit wichtigsten Baustoffes ist für gut fünf Prozent der Kohlendioxid (CO2)-Emissionen auf der Erde verantwortlich. Der global operierende Baustoffproduzent

weiterlesen

Mittelweg zwischen Holz und Beton gefragt

. Christian Schönberg

DBU/Berlin – In Zeiten der Initiativen zu mehr Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit ist der Holzbau im Trend. Bei der Beton- und Ziegelherstellung ist der Ausstoß des als „Klimakiller“ verschrienen Kohlendioxids (CO2) beachtlich. Da kommen solche Anmerkungen gut an, wie sie beispielsweise beim höchsten in Holz-Hybrid-Bauweise errichteten Gebäude in Wien geäußert wurden: Was dort an Holz verbaut wurde, so heißt es, das wachse allein in den österreichischen Wäldern in einer Stunde und 17 Minuten natürlich nach.


Das klingt erst einmal gut. Allerdings muss dabei mitbedacht werden, dass der Holzbau in solchen Dimensionen wie in Wien

weiterlesen

Für die Martin Place Station hat Doka maßgeschneiderte Schalungslösungen entworfen.(Foto: Sydney Metro)

Mega-Projekt unter den Straßen Sydneys

. Christian Schönberg

DBU/Sydney – Sydney bekommt ein neues eigenständiges Schienennetz, das 31 U-Bahn-Stationen und mehr als 66 Kilometer neuer U-Bahn-Schienenwege umfassen wird. Das soll die Art und Weise, wie sich Einwohner und Gäste von Australiens größter

weiterlesen