Dr. Manja Schreiner, Hauptgeschäftsführerin der Fachgemeinschaft Bau (Footo: FG Bau)

Bauwirtschaft begrüßt Strukturstärkungsgesetz

. Jasch Zacharias

DBU/ Berlin - Der Bundestag und der Bundesrat haben dem Kohleausstieg- und dem Strukturstärkungsgesetz für Kohleregionen zugestimmt.Insgesamt 40 Milliarden Euro will die Bundesregierung für den Kohleausstieg und damit verbundene

weiterlesen

BIVO-Hauptgeschäftsführer Robert Momberg (Foto: BIVO)

Nachfrage bricht in Ostdeutschland ein

. Redaktion

DBU/Potsdam – Die Corona-Pandemie macht sich in den Bilanzen der ostdeutschen Bauunternehmen inzwischen deutlich bemerkbar. So ist zu Beginn des allgemeinen Shutdowns im März die Nachfrage nach Bauleistungen von Mecklenburg-Vorpommern bis

weiterlesen

Dr. Manja Schreiner. (Foto: Fachgemeinschaft Bau)

Bauwirtschaft fordert zügigeren Ausbau des Nahverkehrs

. Jasch Zacharias

DBU/ Berlin - Die Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg fordert von der Politik neue und bessere Konzepte für den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs. Anlass ist eine Sitzung des Verkehrsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus

weiterlesen

er Neptunbrunnen könnte schon längst auf dem Schlossplatz vor dem Humboldt Forum stehen. (Foto: Pixabay)

Steinbrache statt Barock

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Wenn voraussichtlich im Herbst 2020 das Berliner Schloss mit dem Humboldt Forum ein Jahr später als geplant eröffnet, wird das Umfeld dort im Herzen der Stadt noch immer eine hässliche Baustelle sein. Einheimische, die das

weiterlesen

Krise triff Berlin stärker als Brandenburg

. Redaktion

DBU/ Berlin - Aktuell ist die Brandenburger Bauwirtschaft weniger von der Corona-Krise betroffen als die Berliner. Das hat eine Umfrage unter den Mitgliedern der Fachgemeinschaft Bau ergeben. Aus Brandenburg melden knapp 15 Prozent der befragten Firmen eine Verschlechterung der Auftragslage. In Berlin melden bereits rund 50 Prozent einen teils erheblichen Auftragsrückgang.

Im Einzelnen: Rund ein Drittel aller Firmen verzeichnen einen Auftragsrückgang von bis zu zehn Prozent. Etwa Viertel der Berliner Firmen gibt darüber hinaus einen Auftragsrückgang zwischen zehn und 20 Prozent an, in Brandenburg sind dies derzeit nur rund drei

weiterlesen

Nach 30 Jahren wird am Alexanderplatz wieder ein mehr als 100 Meter hohes Hochhaus gebaut. (Foto: Pixabay)

Am „Alex“ entsteht erster Wolkenkratzer seit 1989

. Jasch Zacharias

DBU/ Berlin – Am Alexanderplatz in Berlin wird bis zum Jahr 2023 das erste von drei neuen mehr als 100 Meter hohen Wolkenkratzern fertiggestellt sein. Das berichtet die „Abendschau“ des RBB.
Das Hochhaus des russischen Investors Monarch

weiterlesen