Staus auf der alten  Rheinbrücke zwischen Wörth und Karlsruhe gehören zurzeit zum Alltag. (Foto:Bauwirtschaft-BW)

Zweite Rheinbrücke bei Karlsruhe kann gebaut werden

. Jasch Zacharias

DBU/ Karlsruhe - Im Streit umn eine zweite Rheinbrücke haben sich Vertreter der Stadt Karlruhe, des Bundes für Umwelt und Naturschutz (BUND) und des Landes Baden-Württemberg geeinigt. Die Einigung sieht für die neue Brücke zwischen dem

weiterlesen

Bundespolizei vor dem Bahnhofsgebäude. (Foto: Werksbild)

Öko-Knast in Container-Bauweise

. Christian Schönberg

DBU/ Köln – Am Kölner Hauptbahnhof geht eine kleine Ära zu Ende. Die Buchhandlung Ludwig – seit 1946 Anziehungspunkt für Bahnfahrer, die eine spannende Reiselektüre suchen – muss der neuen Bundespolizeiwache weichen. Deren derzeitiges

weiterlesen

Bei einem Präventionskurs  bildet Baden-Württembergs Bauwirtschaft in Geradstetten Baggerführer weiter. ( Foto: Bauwirtschaft Baden-Württemberg)

Online-Netzplan gegen Milliardenschäden gefordert

. Jasch Zacharias

DBU/Stuttgart – Immer häufiger werden in Deutschland bei Bauarbeiten Strom-, Wasser oder Gasleitgungen beschädigt. Der Schaden ist für die allein haftenden Bauunternehmen und ihre Versicherungen beträchtlich. Weil Kommunen und

weiterlesen

Stillstand wegen Covid-19-Pandemie auf der Baustelle? Juristen raten Bauunternehmern dazu, jeden einzelnen Handlungsschritt zu dokumentieren. (Foto:Pixabay)

Pandemie: Auftraggeber hat Dokumentationspflicht

. Gastautor

Deutschland sind durch die von der Covid-19-Pandemie ausgelöste Krisensituation beeinträchtigt. Sie stehen still oder es kommt zu Verzögerungen. Iris Burkhart und Tabitha Niersmann erläutern, was Auftraggeber bei Bauzeitverzögerungen in

weiterlesen

Der Schaden, der für Bauunternehmen durch Schwarzarbeit entsteht, beträgt viele Milliarden Euro pro Jahr. (Foto: Pixabay)

Mafiöser Sozialbetrug auf dem Bau nimmt zu

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Bauunternehmen, die sich durch Schwarzarbeit illegal einen Wettbewerbsvorteil verschaffen, geht es jetzt öfter an den Kragen: Die Zahl der Strafverfahren gegen schwarze Schafe in der Bauwirtschaft ist Medienberichten im Jahr

weiterlesen

Shisha-Bars wird Luft abgedreht

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Ohne hochwirksame Entlüftungsanlage dürfen Shisha-Bars nicht betrieben werden. Doch genau diese will die Stadt Bochum künftig in ihrem legendären „Bermudadreieck“-Viertel nicht mehr genehmigen. Mit einem modifizierten Baurecht soll den Gästen der Wasserpfeifen-Kaschemmen laut Tageszeitung „Die Welt“ im wahrsten Sinne des Wortes die Luft abgedreht werden.
Nach Berichten der örtlichen Polizei ist es im südlichen Bereich des Viertels der Brüderstraße in der Vergangenheit zu Razzien wegen angeblich unversteuerten Tabaks oder auch Streitereien im Clan-Milieu gekommen. Einer überwiegende Mehrheit von Stadtverordneten im

weiterlesen