von

Mehr als 550 Millionen Euro will der Möbel-Milliardär Kurt Krieger in den Neubau eines 34,3 Hektar großen Stadtquartiers am „Pankower Tor“ in Berlin investieren. Gut zwölf Jahre, nachdem der 74-Jährige das Grundstück eines Güterbahnhofs

von

Neue Besen kehren gut, sagt der Volksmund. Ob das auch auf die Ampel- Bundesregierung mit dem neu eingerichteten eigenständigen Bundesbauministerium zutrifft? Für die Bauwirtschaft ist das mehr als nur ein frommer Wunsch. Denn die Stimmung

von

„Die Bauaufgaben, vor denen unsere Branche steht, sind vielfältig und herausfordernd zugleich. Dennoch stehen wir dazu: Jeder Auftrag, der auf den Markt kommt, wird auch gebaut. Allerdings benötigt die Branche bessere Rahmenbedingungen, um

von

Die Europäische Kommission hat kurz vor Weihnachten der Bauwirtschaft  mit der Veröffentlichung des  zweiten Teils des  „Fit for 55“-Pakets ein höchst unerfreuliches Präsent aufgetischt. Zusammen mit dem im Juli vorgelegten

von

Die marode Salzbachtalbrücke der Autobahn 66 in Wiesbaden ist Geschichte: Das 304 Meter lange Bauwerk, auf dem jahrzehntelang täglich mehr als 80.000 Fahrzeuge unterwegs waren, ist gesprengt worden. Eine neue Brücke soll so schnell wie

von

Auf vielen Baustellen herrscht weiterhin reger Betrieb, doch die Corona-Krise ist auch am Bauwesen nicht spurlos vorüber gegangen. Hinzu kommen nun der Mangel und der Preisanstieg bei den Baumaterialien. Diese Gemengelage kann zu einer