Hauptstadtregion: Baupreise  steigen auf Rekordniveau

Hauptstadtregion: Baupreise steigen auf Rekordniveau

. Redaktion

In der Hauptstadtregion sind die Preise für den Neubau von Wohngebäuden im August im Vergleich zu 2020 auf Rekordniveau gestiegen – in Berlin im Durchschnitt um 12,3 Prozent und in Brandenburg glatt um 15 Prozent. Auch die Preise für

weiterlesen

auwirtschaft  warnt: Stahl wird knapp und teuer

Bauwirtschaft warnt: Stahl wird knapp und teuer

. Redaktion

Baustoffe werden aktuell nicht nur immer teurer und entpuppen sich als Preistreiber bei den Baupreisen. Die Bauunternehmen stellen aktuell fest, dass Baumaterialien zurzeit auch immer knapper werden. „Vor allem Stahl, aber auch

weiterlesen

Preise für Baumaterial explodieren

Preise für Baumaterial explodieren

. Jasch Zacharias

Seit Anfang des Jahres explodieren die Preise für Baumaterial und -stoffe. Die CO₂-Bepreisung sowie steigende Spritkosten heizen die „Bauflation“ zusätzlich an. Angesichts langfristiger Auftragskalkulationen bleibt die Bauwirtschaft jedoch

weiterlesen

Steigende Mieten und höhere Kosten und Auflagen für die Bau- und Wohnungswirtschaft sorgen für schlechte Stimmung. (Foto: Pixabay)

Staatliche Überregulierung begünstigt Mietpreisexplosion

. Jasch Zacharias

DBU/Berlin – Ständig mehr Vorschriften und Auflagen vom Staat verteuern und verzögern Bauen und Wohnen in Deutschland. Der Bundesverband der Wohnungs- wirschaft (GdW) fordert jetzt eine „Wohnwende in Deutschland“ zur Korrektur der durch die

weiterlesen

So vielfältig ist serielles modulares Bauen

. Redaktion

DBU/Berlin -  – Für Europas führendes Wohnungsunternehmen Vonovia realisiert Alho als Planungspartner in vielen deutschen Städten derzeit kostengünstige, attraktive und lebenswerte Wohnbauten. Sie werden auf Basis eines „Entwurfsbaukastens“ in hochwertiger Modulbauweise realisiert, der von Alho und dem Essener Architekturbüro Koschany + Zimmer Architekten KZA gemeinschaftlich zum Zwecke der innerstädtischen Nachverdichtung entwickelt wurde.

Nach dem Prinzip „Individualität in Serie“ können auf diese Weise – wirtschaftlich und schnell – präzise dem Wohnbedarf angepasste Gebäude mit hoher Qualität erstellt werden. In Dortmund und

weiterlesen

Baupreise steigen so stark wie seit mehr als zehn Jahren nicht mehr

. Redaktion

DBU/Berlin – Die Preise für den Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude in Deutschland sind im August 2018 gegenüber August 2017 um 4,6 Prozent gestiegen. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts ist das der stärkste Anstieg der Baupreise gegenüber dem Vorjahr seit mehr als zehn Jahren gewesen.

Die Preise für Rohbauarbeiten an Wohngebäuden stiegen von August 2017 bis August 2018 um 5,8 Prozent. Unter den Rohbauarbeiten erhöhten sich die Preise für Betonarbeiten um 6,5 Prozent, für Mauerarbeiten um 5,4 Prozent sowie für Dachdeckungs- und Dachabdichtungsarbeiten um genau vier Prozent. Erdarbeiten waren um sieben Prozent

weiterlesen