Versprochen und aufgeschoben

Kommentar -

Bundesbauministerin Barbara Hendricks hat eine wohnungspolitische Offensive angekündigt. Das war im Frühsommer des letzten Jahres. Doch greifbare Ergebnisse gibt es bis heute nicht.
Dabei hatte die SPD-Ministerin versprochen, sie wolle ein Bündnis für das Bauen ins Leben rufen. Sie wolle herausfinden, wie das Bauen in Deutschland günstiger gemacht werden könne, so die Ministerin damals.
Tatsächlich wurde eine Baunebenkostensenkungskommission gebildet, und ein Bündnis für Wohnen kam im Juli letzten Jahres zu seiner konstituierenden Sitzungen zusammen. Seither wird diskutiert, debattiert und lamentiert. Ein Weg, wie Bauen in

weiterlesen

Opernhaus in Sydney. Australien lockt Bau-Experten mit Spitzengehältern. (Foto: M. Hermsdorf / pixelio.de)
Opernhaus in Sydney. Australien lockt Bau-Experten mit Spitzengehältern. (Foto: M. Hermsdorf / pixelio.de)

Gehälter in der deutschen Bauwirtschaft bleiben weiterhin stabil

Konjunktur - . Redaktion

Köln (Nordrhein-Westfalen) – Die Gehaltsstrukturen für Führungskräfte in der deutschen Baubranche sind stabil. Der aktuelle internationale Michael Page Gehaltsreport zeigt über alle acht untersuchten Job-Profile im Bau hinweg keine

weiterlesen

Blick in das Auditorium der Fachtagung Abbruch im Berliner Hotel Intercontinental. (Foto: DBU/Heiko Metzger)
Blick in das Auditorium der Fachtagung Abbruch im Berliner Hotel Intercontinental. (Foto: DBU/Heiko Metzger)

750 Gäste bei der Fachtagung Abbruch

Verband -

DBU/Berlin – Am 6. März hat die 21. Fachtagung Abbruch in Berlin stattgefunden, veranstaltet vom Deutschen Abbruchverband. „Mit über 750 angemeldeten Gästen und mehr als 90 Ausstellern ist diese Veranstaltung Europas größte Fachtagung

weiterlesen

Gegen private Autobahnen

Verband - . Redaktion

Bonn (Nordrhein-Westfalen) – Die mittelständische Bauwirtschaft hat ÖPP-Projekte im Bundesfernstraßenbau scharf kritisiert. „Bei den großen ÖPP-Maßnahmen im Autobahnbau hat der Mittelstand keine Chance, einen Auftrag zu erhalten, weder als Hauptauftragnehmer noch im Rahmen einer mittelständischen Bietergemeinschaft“, erklärte Jürgen Faupel, Vizepräsident der Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen (BVMB) angesichts der bisher gewonnenen ÖPP-Erfahrungen. Überwiegend ausländische Baukonzerne kämen zum Zuge.

Die heimische mittelständische Bauwirtschaft gehe leer aus. Der Wettbewerb werde dadurch massiv verzerrt und

weiterlesen

Nahe Izmit (Türkei) entsteht eine moderne sechsspurige Hängebrücke über das Marmarameer. (Foto: Sennebogen Maschinenfabrik GmbH)
Nahe Izmit (Türkei) entsteht eine moderne sechsspurige Hängebrücke über das Marmarameer. (Foto: Sennebogen Maschinenfabrik GmbH)

In 64 Metern Höhe über dem Marmarameer

Brückenbau -

Straubing (Bayern) – Sechsspurig über das Marmarameer – täglich sollen ab 2017 über 5.000 Fahrzeuge die neue Izmit Bay Brücke in der Türkei nutzen können. Dass beim Bau des Großprojektes logistisch alles perfekt läuft, dafür sorgt der

weiterlesen

„Mindestlohngesetz ist zum Überstundenaufschreibegesetz mutiert“

Interview -

DBU/Berlin – Seit dem ersten Januar gilt in Deutschland der gesetzliche Mindestlohn. Zumindest 8,50 Euro Stundenlohn erhält seither jeder Arbeitnehmer für seine Tätigkeit – ganz gleich, wie qualifiziert er ist. In der Baubranche gibt es Mindestlöhne seit 18 Jahren und sie liegen deutlich über 8,50 Euro pro Stunde. Insofern ist der Bau gar nicht so stark von der Einführung des Mindestlohns betroffen. Dennoch drängen die Spitzenverbände der Bauwirtschaft auf Nachbesserungen beim Mindestlohn. Der BauUnternehmer sprach mit Rechtsanwalt (RA) Michael Knipper, Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, über die

weiterlesen