Der neue 10-Tonnen-Mobilbagger EW100 von Wacker Neuson erreicht Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 40 Kilometern pro Stunde. (Foto: Wacker Neuson)
Der neue 10-Tonnen-Mobilbagger EW100 von Wacker Neuson erreicht Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 40 Kilometern pro Stunde. (Foto: Wacker Neuson)

Schnell und effizient

Baumaschine -

München (Bayern) – Große Flexibilität, hohe Effizienz und der unkomplizierte Transport auf der eigenen Achse machen Mobilbagger in Bauunternehmen und Kommunen so beliebt. Der neue 10-Tonnen-Mobilbagger EW100 von Wacker Neuson kann sich bei

weiterlesen

Liebherr-Radlader L566-IIIb. (Foto: Liebherr International Deutschland)
Liebherr-Radlader L566-IIIb. (Foto: Liebherr International Deutschland)

Besonders leistungsfähig und wirtschaftlich

Baumaschine - . Redaktion

Biberach (Baden-Württemberg) – Liebherr hat mit verschiedenen Baggern, Radladern, Planierraupen und knickgelenkten Muldenkippern zahlreiche Maschinen für unterschiedlichste Anwendungen in der Gewinnungsindustrie im Produktprogramm. Die

weiterlesen

Der Transit Courier komplettiert als viertes Modell die vollständige Runderneuerung der Transit-Familie. (Foto: Ford Werke GmbH)

Niedrige Kosten, souveränes Transportertalent

Nutzfahrzeuge - . Redaktion

Köln (Nordrhein-Westfalen) – Mit dem neu entwickelten Transit Courier trägt Ford das erfolgreiche Transit-Konzept erstmals bis in das Segment der kompakten Lieferwagen. Das kompakte Nutzfahrzeug vereint ein attraktives Design mit einer

weiterlesen

Neben dem riesigen Bagger wirkte die JLG 450 AJ wie ein Spielzeug. (Foto: Theisen Baumaschinen AG)
Neben dem riesigen Bagger wirkte die JLG 450 AJ wie ein Spielzeug. (Foto: Theisen Baumaschinen AG)

David hilft Goliath auf die Beine

Arbeitsbühne - . Redaktion

Feldkirchen (Bayern) – Der Hafen Bamberg am Main-Donau-Kanal ist ein wichtiges Güterverkehrszentrum mit einem jährlichen Umschlag von 0,31 Mio. Tonnen. Dort sind die Seilzugbagger, die die Schiffe entladen, in die Jahre gekommen und wurden

weiterlesen

Bauwirtschaft in Nordrhein-Westfalen mit ersten Dämpfern in 2014 konfrontiert

Regional - . Redaktion

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) – „Der April hat den außerordentlichen Wachstumskurs der Bauwirtschaft seit Jahresbeginn erstmalig gedämpft. Die getätigten Umsätze dokumentieren mit einem Plus von über 13 Prozent allerdings die noch sehr zufriedenstellende Situation der Branche“, so berichtete Prof. Beate Wiemann als Hauptgeschäftsführerin des Bauindustrieverbandes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf. Zuvor wurden die aktuellen Zahlen des Bauhauptgewerbes mit mehr als 20 Beschäftigten in Nordrhein-Westfalen veröffentlicht.

Demnach liegt der geschriebene Umsatz der Branche in den ersten vier Monaten des Jahres bei plus 13,4

weiterlesen

Ausbildungsstätten gut aufgestellt

. Redaktion

Wiesbaden (Hessen) – Die Qualität der überbetrieblichen Ausbildung hat in der Bauwirtschaft seit jeher einen hohen Stellenwert. Im Jahr 2010 hatten die Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft (Hauptverband der Deutschen Bauindustrie, Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt, Zentralverband des Deutschen Baugewerbes) verbindliche, bundesweit einheitliche Mindeststandards für die überbetriebliche Ausbildung festgelegt. Mit der Organisation der regelmäßig durchzuführenden Qualitätsprüfungen wurde Soka-Bau beauftragt. Jetzt ist die Erstprüfung der rund 200 überbetrieblichen Ausbildungsstätten der Bauwirtschaft mit einem guten

weiterlesen