Rubble Master goes Nordirland

Expansion -

DBU/Berlin – Rubble Master, Hersteller mobiler Brechanlagen aus Oberösterreich, übernimmt die Anteilsmehrheit am nordirischen Unternehmen Maximus. Die 2004 gegründete Maximus entwickelt und fertigt raupenmobile Siebe. Aktuell beschäftigt das Unternehmen 120 Mitarbeiter. Das Maximus-Produktportfolio sei eine „gute Ergänzung“ zum den eigenen Produkten, schreibt Rubble Master.
Die Marke Maximus soll weitergeführt werden. Auch die Mitarbeiter am Standort in Nordirland, das Management, die Produktion sowie das Vertriebs- und Servicenetz von Maximus werde erhalten bleiben, teilte Rubble Master mit.

„Neben den Kundenvorteilen, die

weiterlesen

Geda 2 PK am Kran vom Typ SAEZ TL50. Im Ernstfall kann der Kranführeraufzug auch zum Lebensretter werden.   (Foto: Geda-Dechentreiter GmbH & Co. KG)
Geda 2 PK am Kran vom Typ SAEZ TL50. Im Ernstfall kann der Kranführeraufzug auch zum Lebensretter werden. (Foto: Geda-Dechentreiter GmbH & Co. KG)

Erster Kranführeraufzug in Irland im Einsatz

Krantechnik - . Redaktion

Asbach-Bäumenheim – Der erste Geda-Kranführeraufzug hat seine Reise auf „die grüne Insel“ angetreten. An einem Turmdrehkran der Marke SAEZ kommt der Geda 2 PK ab sofort zu Schulungszwecken in Irland zum Einsatz.

Das National Construction

weiterlesen

LACCD erhielt Finanzierungen aus staatlich gesicherten Anleihen, sodass der Bundesstaat Kalifornien sein BuildLACCD Projekt starten konnte.   (Foto: Bentley Systems)
LACCD erhielt Finanzierungen aus staatlich gesicherten Anleihen, sodass der Bundesstaat Kalifornien sein BuildLACCD Projekt starten konnte. (Foto: Bentley Systems)

Größtes Bauprojekt in den USA setzt auf BIM-Standard

Digitalisierung - . Redaktion

London – LACCD (Los Angeles Community College District) ist der größte Community College-Bezirk in den USA (mit neun Colleges auf insgesamt 2.284 Quadratmeter) und bildete in den vergangenen 77 Jahren über 3 Millionen Studenten aus. Derzeit

weiterlesen

Shake Hands beim Vertragsabschluss: Thomas Friedrich (MD Kinshofer Group) und Jeremy Doherty (MD Doherty Couplers & Attachments Ltd.)     (Foto: Kinshofer GmbH)
Shake Hands beim Vertragsabschluss: Thomas Friedrich (MD Kinshofer Group) und Jeremy Doherty (MD Doherty Couplers & Attachments Ltd.) (Foto: Kinshofer GmbH)

Kinshofer weitet sein globales Firmennetz aus

Unternehmen -

DBU/Berlin – Der Anbaugeräte-Spezialist Kinshofer treibt die Internationalisierung seiner Firmengruppe voran. Wie das Unternehmen aus dem oberbayerischen Waakirchen mitteilte, hat Kinshofer Mitte Dezember 2017 die neuseeländische

weiterlesen

Bei Carillion stehen die Bagger für immer still

Unternehmen -

DBU/Berlin – Der britische Baukonzern Carillon ist pleite. Mitte Januar hat der zweitgrößte Baukonzern Großbritanniens Insolvenz angemeldet und seine sofortige Zwangsauflösung beantragt. Zuvor waren Verhandlungen mit Banken und der britischen Regierung über eine Überbrückungsfinanzierung gescheitert.

Der Konzernkollaps hat weitreichende Folgen, nicht nur für Tausende Zulieferfirmen und die rund 43.000 Konzernbeschäftigte, die um ihre Jobs bangen. Auch Teile des öffentlichen Lebens in Großbritannien bekommen die Auswirkungen der Carillion-Pleite direkt zu spüren. Denn der Konzern mit Sitz im mittelenglischen Wolverhampton war

weiterlesen

Die zu sanierende Willemsbrücke ist eine wichtige Straßenverbindung zwischen der Rotterdamer Nord- und Südstadt. Deren uneingeschränkte und gefahrlose Nutzung war auch während der Gerüstbau- und Sanierungsarbeiten zu gewährleisten.   (Foto: PERI GmbH)
Die zu sanierende Willemsbrücke ist eine wichtige Straßenverbindung zwischen der Rotterdamer Nord- und Südstadt. Deren uneingeschränkte und gefahrlose Nutzung war auch während der Gerüstbau- und Sanierungsarbeiten zu gewährleisten. (Foto: PERI GmbH)

Systemkombination für anspruchsvolle Pyloneinrüstung

Sanierung - . Redaktion

Weißenhorn – Die Pylonsanierung der Rotterdamer Willems­brücke war eine Herausforderung für den Gerüstbau. Die projektspezifisch konzipierte Peri-Gerüstbaulösung basierte auf zwei Systemen, die sich nahezu übergangslos miteinander

weiterlesen