von

100 Millionen Pfund (etwa 112 Millionen Euro) hat der familiengeführte britische Konzern JCB in die Entwicklung und Herstellung eines Wasserstoffmotors für Baumaschinen investiert. Exklusiv hat das Unternehmen jetzt einigen auserwählten

von

DBU/Berlin – Wer den B1 oder B2 von Bollinger Motors sieht, denkt erst mal nicht an ein Elektrofahrzeug. Er erinnert an Jeep und Land Rover, Minimalgefährte ohne Fahrassistenten und Airbags, dafür mit maximalem Nutzwert. In dem Fall sogar