Newsticker

. Redaktion

MC-Bauchemie erhöht Produktpreise ab 1. April

Der Baustoff-Hersteller MC-Bauchemie erhöht zum 1. April seinen Produktpreise um bis zu 15 Prozent. Grund dafür seien erheblich angestiegene Rohstoffpreise am Weltmarkt.

"Betroffene Kunden erhalten in den kommenden Tagen detaillierte Informationen durch ihre persönlichen Ansprechpartner dazu, welche Produkte wie betroffen sind", heißt es in der Unternehmensmitteilung vom 25. März.

"Die chemische Industrie erlebt zurzeit weltweit eine in der jüngeren Geschichte noch nicht dagewesene Verknappung an Rohstoffen", teilte der Hersteller mit. Vor diesem Hintergrund steigen die Preise drastisch - auch für Grundstoffe, die für die Herstellung von bauchemischen Produkten notwendig sind. 

"Die Zuspitzung dieser Marktsituation ist auf eine außergewöhnlich hohe Auslastung sowie zahlreiche Ausfälle in der rohstoffproduzierenden Industrie zurückzuführen, die zu einer Überhitzung der Märkte geführt hat", so das Unternehmen weiter. Viele Unternehmen seien zurzeit lieferunfähig.

In den USA habe der Wintersturm Mitte Februar in weiten Teilen die Öl- und chemische Industrie lahmgelegt. Dazu komme eine weltweit vorherrschende Störung der Logistikketten, die durch eine Vollauslastung der Schiffe, eine Überlastung der Seehäfen, eine starke Verzögerung von Lieferungen und ein Mangel an Leercontainern gekennzeichnet ist. Das treibe zusätzlich zu den teurer werdenden Rohstoffen die Kosten für Fracht und Logistik in die Höhe. 

. Redaktion

Zurück