von

Züblin baut Holzkonstrukt für Brüsseler Gare Maritime

Planung des 12 Mio.-Auftrags basiert auf BIM

DBU/Berlin – Die Züblin Timber GmbH ist mit den Holzinge­nieurbauleistungen für den Umbau des Gare Maritime, einem ehemaligen Güterbahnhof im Zentrum der belgischen Hauptstadt Belgiens Brüssel beauftragt worden. Der Bahnhof wird zu einer architektonischen Attraktion mit Geschäften, Büros, Restaurants und Veranstaltungsräumen umgebaut. Die tragende Holzstruktur dafür besteht aus Brettschicht- und Brettsperrholz. Das Auftragsvolumen beträgt etwa 12 Millionen Euro.

Auftraggeber Züblins ist das international tätige Generalunternehmer CFE Bouw Vlanderen. Auf dem Gelände des einstigen Industriestandorts Tour & Taxis im Herzen der Brüssels gelegen, besteht der Gare Maritime aus sieben miteinander verbundenen historischen Bahnhofshallen. Diese werden durch die Extensa Group in einen großen Büro-, Einkaufs-, Gastronomie- und Veranstaltungskomplex umgewandelt.

Der ehemals größte Güterbahnhof Europas besticht durch seine Dimensionen: rund 45.000 Quadratmeter Gesamtfläche, eine Länge von 270 Metern und eine Breite von 140 Metern. Der höchste Punkt der Dächer der drei Haupthallen beträgt jeweils 24 Meter.

Züblin Timber errichtet in den Hallen zwölf viergeschossige Gebäude in reiner Holzkonstruk­tion, die aus großflächigen Rippendecken (Brettsperrholzplatte auf Brettschichtholzrippe) auf einer Stützenkonstruktion besteht. Im Zentrum eines jeden Gebäudes ist ein großer Treppenhaus- und Versorgungskern aus Brettsperrholz zur Aussteifung angeordnet. In zehnmonatiger Bauzeit werden somit 9.000 Kubikmeter Holz verbaut, davon 6.000 Kubikmeter Brettsperrholz (BSP) und 3.000 Kubik­meter Brettschichtholz (BSH).
Die Planung der Holzkonstruktion basiert auf BIM.5D®. Im Auftrag für Züblin inbegriffen sind Herstellung und Montage. Eine besondere Herausforderung für das Unternehemen stellen einerseits das große Holzvolumen und die damit verbundene Logistik und Organisation dar, andererseits die Koordination der Planungs- und Ausführungsleistung im eng bemessenen Zeitrahmen.

von

Erschienen in Ausgabe: Seite 5| Novemner 2018

Zurück