Nutzfahrzeuge - von

Vier Fahrzeuge – davon zwei Premieren

Kippauflieger SKA-HS mit Aluminium-Halbschale / Innenlader SBH 15

Waltrop – Vier Fahrzeuge präsentiert Langendorf zur kommenden bauma. Gleich zwei der Fahrzeuge feiern auf dieser Messe ihren Einstand. Besonderes Highlight ist der Kippauflieger SKA-HS mit Aluminium-Halbschale. Dieser Kipper ohne Schütte verfügt über ein Muldenvolumen von zirka 24 Kubikmeter bei einer Muldenhöhe von 1.500 Millimeter. In der ausgestellten Ausführung wiegt die Alu-Halbschale auf einem Stahl-Chassis nur rund 4.900 Kilogramm.

Ebenfalls Premiere feiert der Innenlader SBH 15 für den Transport von fertigen Bauteilen wie Beton und Holzelementen sowie vieler weiterer Produkte. Das Leergewicht konnte um rund 500 kg gesenkt werden. Alle bekannten Vorteile wie die bewährte und robuste Einzelradaufhängung oder der seit Mai 2008 geprüften Ladungssicherung vom TÜV Nord gemäß der VDI 2700 konnten dabei in die neue Konstruktion übernommen werden.
Der gezeigte Satteltieflader vom Typ SATÜ 30-9,7 ist speziell für die Kombination mit einer 6 mal 2 Zugmaschine angepasst. Wenn für den Transport eine Ausnahmegenehmigung nach § 70 beantragt wird, sind Nutzlasten von über 36.000 Kilogramm möglich. Die letzte Achse ist nachlaufgelenkt und sorgt so für eine besonders gute Wendigkeit. Mit dem überfahrbaren Tieflader zeigt Langendorf erneut seine Leistungsfähigkeit von Tiefladern für den Transport von Baumaschinen und Schwergut.

Viertes Exponat ist der bewährte Sattelkipper SKS-HS als Stahl-Halbschale in der ISOXX-Ausführung. Bei Fahrzeugen mit Stahlmulde verwendet Langendorf ausschließlich Original Hardox HB 450. Die Stahlmulde ist gemäß der Asphalt-Verordnung isoliert. Eine 50 Millimeter starke Dämmung zwischen der Innen- und Außenwand sorgt für ausgezeichnete Isolierwerte. In der ausgestellten Ausführung wiegt die ISOXX-Stahl-Halbschale weniger als 6.400 Kilogramm.

Langendorf GmbH auf der bauma 2016: Freigelände, Stand 825/2.

von

Erschienen in Ausgabe: März 2016 | Seite 32

Zurück