von

Steuern und Energiekosten runter, dann klappt´s im Wettbewerb!

Kommentar

Es ist sehr bemerkenswert, dass Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) und Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) unabhängig voneinander zu derselben Einsicht gelangen: Die deutsche Wirtschaft hat ihre Wettbewerbsfähigkeit verloren. Doch kommt diese Einsicht sehr spät. Vielleicht zu spät. Zumal in dieser Bundesregierung nach wie vor kaum jemand etwas strukturell zum Wohle der Wirtschaft verändert. Die einen können nicht und die anderen wollen nicht. Und wieder andere haben noch überhaupt nicht begriffen, dass sie selbst maßgeblichen Anteil am derzeitigen ökonomischen Niedergang des Landes haben.
Die (Bau-)Unternehmer warnen nicht erst seit gestern vor den negativen Folgen gestiegener Kosten – zum Beispiel für Energie, Mobilität, Kredite, Löhne...

(Foto: Pixabay)

Lesen Sie mehr in unserer Printausgabe oder als E-Paper:

https://www.der-bau-unternehmer.de/bestellen.html

von

Erschienen in Ausgabe: März 2024 | Seite 02

Zurück