Schalung - von

Sichtbeton zum Vorzeigen

Innovative Schalungslösungen von H-Bau Technik

Klettgau-Erzingen (Baden-Württemberg) – Ob Wohnhäuser oder repräsentative städtische Gebäude – immer mehr Bauwerke zeigen, was Beton alles kann. Der Werkstoff bietet viel Gestaltungsfreiheit und hat in seiner unverputzten Erscheinung einen ganz eigenen Charme. Mit dem Schalrohr Rapidobat Cretcon HD von H-Bau Technik lassen sich auf einfache und wirtschaftliche Weise makellose Sichtbetonstützen, ganz ohne Nachbearbeitung, realisieren. Neu ist die Lösung für Flächen – eine Weiterentwicklung auf Grundlage der Schalrohre.

Sichtbetonbauten prägen zunehmend die Stadtbilder. Kein Wunder, das Material ist buchstäblich mehr als nur grau. Es verhilft Gebäuden zu individuellen Formen und Strukturen. Je nach Zusammensetzung und Pigmentbeigabe weist es zudem unterschiedliche Farben auf.
Bei Fehlentscheidungen in Bezug auf Mischung, Schalung oder Trennmittel können jedoch schnell ungewollte Texturen, Poren und Verfärbungen das Bild zerstören. Orientierung für Planer, Ausführende und Auftraggeber gibt der Deutsche Beton- und Bautechnik-Verein e.V. (DBV) in seinem Merkblatt „Sichtbeton“. Projektabhängige optische Ansprüche werden in vier Klassen unterteilt und hierfür das jeweils geeignete Vorgehen für die Herstellung beschrieben. Entscheidend für eine glatte und porenfreie Fläche ist laut DBV die Wahl des richtigen Trennmittels und dessen Dosierung.

Betonoberflächen der höchsten Sichtbetonklasse SB4 lassen sich mit Cretcon HD von H-Bau Technik realisieren. Für Betonstützen etablierte der Bautechnikspezialist erfolgreich die Schalrohre Rapidobat Cretcon HD am Markt. Das Eingießen des Frischbetons aktiviert die einzigartige Hydrogelschicht im Rohrinneren. Diese absorbiert das Wasser, das sich in der Grenzschicht zwischen Beton und Schalung ansammelt. Die fertige Stütze ist frei von Poren und farblichen Marmorierungen. Der offizielle Prüfbericht des Instituts für Baustofftechnik der TU Dresden hat die hervorragenden Ergebnisse unabhängig bestätigt. Zudem wurde das Produkt mit dem Innovationspreis der Zulieferindustrie Betonbauteile 2013 ausgezeichnet. Dieser wird jedes Jahr von den Veranstaltern der Ulmer BetonTage, der FBF Betondienst GmbH und einer großen Fachzeitschrift verliehen.

Mit der Weiterentwicklung Crecton HD Fläche bietet der Hersteller jetzt das Pendant für Schalungen von flächigen Betonbauteilen wie Wänden und Decken. Auch hier trägt das Trennmittel aktiv zu makellosen und porenfreien Oberflächen bei. Wie bei Rapidobat Cretcon HD kann eine Ober-flächengüte der Sichtbetonklasse SB4 entsprechend dem DBV-Merkblatt mühelos erreicht werden. Diese erfüllt die höchsten gestalterischen Anforderungen, etwa für repräsentative Hochbauten.
Je nach Ausgangslage, Schalungsqualität und gefordertem Ergebnis bietet H-Bau Technik unterschiedliche Produktvarianten. Crecton HD kann als liquides Medium oder als Folie aufgebracht werden.
Letzteres empfiehlt sich vor allem für häufig genutzte Schalungen mit starken Gebrauchsspuren. Verschiedene Produktversionen passen zu unterschiedlichen Schalungsmaterialien, unterstreichen beispielsweise die Wirkung von eingefärbtem Beton oder verhindern durch ihre hydrophobierende Zusatzfunktion verstärkt Ausblühungen an der Oberfläche.

von

Zurück