. Redaktion

Porr baut Schnellstraße mit zwei Tunneln in Polen

Projekt verbessert die Lebensqualität Tausender

DBU/Berlin – Porr hat den Zuschlag für Planung und Bau des 16 Kilometer langen Schnellstraßenabschnitts von Bolków nach Kamienna Góra (S3) in Polen bekommen. Das Auftragsvolumen beträgt etwa 320 Millionen Euro, das sind etwa 1,35 Milliarden Sloty. Als Bauzeit sind 56 Monate. vorgesehen. Das Infrastrukturprojekt umfasst gleich mehrere beachtliche Ingenieurleistungen: Unter anderem werden zwei Straßentunnel – einer 2300 Meter, der andere 320 Meter lang - sowie eine Brücke und 12 Viadukte realisiert.

Die Firma Porr hatte die Ausschreibung für den Abschnitt III der polnischen S3 gewonnen. „Mit diesem Auftrag hat die Porr S.A. bereits innerhalb von zwei Monaten das zweite große Infrastrukturprojekt in Polen gewonnen. Damit befinden wir uns in unserem wichtigen Heimmarkt Polen weiterhin auf der Überholspur“, so Karl-Heinz Strauss, CEO der PorrAG.

Mit Fertigstellung soll die Schnellstraße zur Reduktion des hohen Verkehrsaufkommens entlang der polnischen Nationalstraßen DK 8, DK 3 und DK 5. führen. und damit in den Kommunen Jawor, Bolkow, Kamienna Góra und Lubawka die Lebensqualität der Anwohner deutlich verbessern. Die Investition ist nicht nur für die regionale Verkehrsinfrastruktur relevant. Die S3 bildet neben A1 und S19 eine der drei Säulen des polnischen Straßennetzes vom Norden in den Süden .zach

. Redaktion

Erschienen in Ausgabe: Seite 5| November 2018

Zurück