IAA Nutzfahrzeuge - von

Leichtbau für die mobile Werkstatt

Aus vier wird acht: Die neue Herstellergarantie des Ausrüsterprofis Aluca

Rosengarten – Die Aluca GmbH fertigt Fahrzeugeinrichtungen aus 100 Prozent Aluminium und zählt zu den
Top-3-Anbietern im Segment der hochwertigen Fahrzeugeinrichtungen. Den Schwerpunkt bilden kundenspezifische Lösungen für Transporter und leichte Nutzfahrzeuge aller Marken. Alle Einrichtungen sind „made in Germany“ und gewährleisten höchste Stabilität und ergonomisches Arbeiten am Servicefahrzeug.

Der Aluca-Sonderbau erfüllt zudem außergewöhnliche Kundenanforderungen wie maßgeschneiderte Stau- und Ladungssicherungssys-teme, die es am Markt so nicht zu kaufen gibt. Der Einrichtungsspe-zialist Aluca steht seit über 20 Jahren für durchdachte Konstruktionen, ein langlebiges System sowie hohe Perfektion und Zuverlässigkeit bei der Ausführung und Abwicklung.

Volles Vertrauen in Langlebigkeit der Aluminium-Einrichtungen
Aluminium als hochstabiles Leichtbaumaterial verhilft zu einem Höchstmaß an Zuladungsgewicht, ist korrisionsbeständig und extrem langlebig. Diese Langlebigkeit seiner Konstruktionen unterstreicht Aluca seit Juni 2016 mit der neuen Premiumgarantie von acht Jahren auf neu bestellte Fahrzeugeinrichtungen. Damit verdoppelt sich die Garantiezeit für die Kunden des Leichtbauanbieters aus Baden-Württemberg.
Die neue Premium-Garantie deckt die Einrichtung, zusätzliche Bauteile sowie gängige Verschleißteile wie Schubladenauszüge, Verriegelungen und Schlösser ab. Die Garantie greift ab Lieferung, erfordert keine weitere Registrierung und ist übertragbar. Aluca ist damit Spitzenreiter in der Branche und bezeichnet die Garantieverdoppelung als einen weiteren Schritt in seiner Wachstumsoffensive. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst das klassische Einrichtungssystem Aluca und die junge Unterflurlösung Aluca dimension2.

System für XXL-Lasten: Die Nutzlast maximal ausnutzen
Die verfügbare Nutzlast leichter Nutzfahrzeuge ist schnell erschöpft. Aluca schafft hier Abhilfe und fertigt seit Unternehmensgründung alle Fahrzeugeinrichtungen aus Überzeugung aus 100 Prozent Aluminium, um die verbleibende Nutzlast des Fahrzeuges möglichst groß zu erhalten. Gegenüber baustellentypischer Feuchte ist Aluminium zudem unempfindlich und gerade bei hoher Beanspruchung wie im rauen Baualltag zeigen die leichtgewichtigen Einrichtungslösungen, was sie können: Hohe Nutzlast und ausgezeichnete Verarbeitung machen sie leistungsstark und langlebig.
Das Leichtbauystem Aluca hat sich als leichtes, hochstabiles Einrichtungssystem auf dem Markt etabliert, das auch extremen Einsätzen und Belastungen in der Bauwirtschaft standhält. So können etwa schwere Maschinen und Werkzeuge sicher und platzsparend in den robusten Schubladen verstaut werden. Die massiven Regalböden und Wannen können zusätzlich für noch mehr Traglast verstärkt werden, um unter extremen Anforderungen zu bestehen. Verwindungen der Fahrzeugkarosserie, wie sie gerne im Einsatz abseits befestigter Straßen vorkommen, nimmt das crash-getestete Aluminiumeinrichtungssystem sicher auf.

bServicefahrzeuge, die in den Bereichen der Bauwirtschaft unterwegs sind, müssen Werkzeug, Kleinteile und sperriges Ladegut zur Baustelle transportieren. Auch erfolgt die Reparatur und Wartung von schwerem Baugerät oft direkt auf der Baustelle. Dies erfordert den Transport von schweren und sperrigen Ersatzteilen sowie eine gut ausgestattete mobile Werkstatt.
Aluca bietet hierfür mit dimension2 ein raumgewinnendes Unterbodensystem mit Schubladen einer neuen Stauraumdimension von bis zu 164 Zentimeter Tiefe. Diese Tiefen eignen sich im Baualltag zur Aufnahme von Ersatzteilen, Verbrauchsmaterial oder Maschinenkoffern. Zudem ist teures Werkzeug unter dieser zweiten Bodenplatte in den abschließbaren Schubladen sicht- und zugriffsgeschützt verstaut. Oberhalb dieser 700 kg belastbaren Bodenplatte steht weiterhin die komplette Nutzfläche des Laderaumes zur Verfügung und großvolumiges Ladegut wie große Ersatzteile, Aggregate wie Notstrom und Schweißgeräte sowie Anbauteile lassen sich schnell darauf niederzurren.

Optimale Laderaumausnutzung ermöglicht Downsizing im Fuhrpark
Downsizing (Verkleinerung technischer Größen, Anm. d. Red.) ist im Trend und mit Aluca dimension2 funktioniert auch die Umstellung auf kleinere Fahrzeugmodelle – ohne Beeinträchtigung der Ladekapazität. Denn mit der raumgewinnenden Unterflurlösung wird die Verkehrsfläche aus dem Innern des Fahrzeuges nach außen verlagert, um kostbaren Laderaum besser zu nutzen. Folglich bleibt das Transportvolumen beim Umstieg auf ein kleineres Fahrzeugmodell erhalten. Somit können neben Fahrzeuggröße auch die Unterhaltskosten verringert werden.
Besonderer Clou: aufgrund des zweiten Ladebodens wird häufiges Hin- und Herräumen im Fahrzeug minimiert. Die Großraumschubladen im Heck und an der Seitentür zeigen auf den ersten Blick, was zuvor noch in der hintersten Ecke verstaut war. Angenehmer Nebeneffekt: aus ergonomischer Sicht bieten die Großraumschubladen einen angenehm komfortablen Zugang zur Ladung. Anzahl, Größe und Aufteilung dieser Schubladenauszüge können gemäß individuellen Bedürfnissen konfiguriert werden.


Flottenservice
Aluca hat sich auch als Full-Service-Dienstleister für Flottenbetreiber etabliert. Fuhrparkmanager profitieren von einem breiten Dienstleistungsangebot, beginnend bei der logistischen Abwicklung und Organisation aller Fahrzeugtransfers bis hin zu Tank-, Reifen- und Zulassungsservice sowie den Einbau von elektrotechnischen Sonderausstattungen wie Freisprech-und Navigationssysteme, Rückfahrkamera etc. Auch der Einbau von zusätzlicher Laderaumbeleuchtung, Spannungswandlern und externer Stromeinspeisung wird von Aluca professionell durchgeführt

Aluca GmbH auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016: Halle 13, Stand E42.

von

Erschienen in Ausgabe: September 2016 | Seite

Zurück