GaLaBau - . Redaktion

Kompakt. Stark. Zuverlässig.

Komatsu für den GalaBau

Hannover – Gemeinsam mit allen seinen Vertriebspartnern in Deutschland zeigt Komatsu Hanomag eine Auswahl seiner Klein- und Kompakt-Maschinen auf der GaLaBau in Nürnberg.

• Minibagger PC09-1: Der PC09-1 ist der kleinste Bagger im Sortiment und mit zwei Fahrstufen sowie verstellbarem Unterwagen sehr vielseitig. Mit einem in den Stiel integrierten Hydraulikhammer als Sonderausrüstung kann sekundenschnell von der Grabfunktion auf Abbruch umgestellt werden. Sofort nach Einspannen des Meißels ist der Hydraulikhammer nutzbar, ohne dass der Löffel demontiert werden muss.

• Kurzheckbagger PC16R-3: Mit serienmäßigem 1-/2-Wege-Steuerkreis ist beim PC16R-3 der Einsatz von Hydraulikhämmern oder schwenkbaren Grabenräumlöffeln möglich. Die Spurweite des Unterwagens kann man per Knopfdruck hydraulisch verstellen. Mit rößerem Kettenabstand ist der PC16R-3 deutlich stabiler – ohne Einschränkung der Wendigkeit.

• Kurzheckbagger PC26MR-3: Sehr gute Grabkräfte, Stabilität und höchste Sicherheit kennzeichnen den PC26MR-3. Sein CLSS-Hydrauliksystem führt zur perfekten Ansteuerung auch bei kombinierten Bewegungen, die schnell und präzise ausführbar sind. Optional kann ab Werk ein Powertilt mit integriertem hydraulischen Schnellwechsler verbaut werden, der über den Joystick mit Proportio­nalsteuerung punktgenau betätigt wird. Der PC26MR-3 ist mit einer Shift-Down-Funktion ausgestattet, die das Fahrtempo automatisch regelt.

• Mini-Kurzheckbagger PC35MR-3: Sein Fahrerhaus ist geräumig und bis ins Kleinste durchdacht. Den PC35MR-3 kann man mit einem Powertilt samt integrierter hydraulischer Zusatzverrohrung bestellen. Sein Unterwagen ist extrem belastbar und verwindungssteif.

• Kurzheckbagger PC138US-11: Für den PC138US-11 gibt es optional das KomVision-System von Komatsu. KomVision zeigt den Bagger in einer 360-Grad-Draufsicht aus der Vogelperspektive auf einem 7 Zoll großen LCD-Breitbild-Monitorsystem in der Kabine an.

Die Maschine hat dieselben hohen Hubkräfte und Standsicherheit wie ein Standardbagger, bietet aber durch ihr kurzes Heck zusätzlich sehr hohe Einsatzflexibilität.
• Kompaktradlader WA100M-7: Mit einem um bis zu 10 Prozent gesenkten Spritverbrauch bietet der WA100M-7 Weiterentwicklungen bei Fahrerkomfort, Sicht, Sicherheit und Produktivität.
Die Maschine ist standardmäßig mit einer Abschleppvorrichtung ausgestattet.

Im Außengelände:
Im Außengelände E01 kann man bei Komatsu seine Feinfühligkeit am Minibagger PC 55MR-3 selbst testen.
• Kompaktbagger PC88MR-10: Er ist auch vor Ort. Der PC88MR-10 bietet maximale Leistung mit großer Zugkraft, ist schnell, präzise, hat eine sehr feinfühlige Steuerung, zwei Fahrstufen und das CLSS-Hydrauliksystem (Closed-center Load Sensing System).

• Kompaktbagger PW98MR-10: Seine ROPS-Kabine wurde speziell für Bagger konzipiert und sit extrem stabil. Das weiterentwickelte Monitorsystem des PW98MR-10 entspricht jetzt im Wesentlichen dem Monitorsystem der großen Mobilbagger.

• Kompaktradlader WA80M-7: Er wird mit einem Betonmischer vorgeführt.
Die Kompaktradlader der Serie 7 von Komatsu stehen für maximale Effizienz und Zuverlässigkeit. Im Gelände und auf der Straße reduziert der optionale ECSS-Laststabilisator Stöße auf Last und Kabine und erhöht so die Einsatzeffizienz und den Fahrerkomfort.

Für zusätzliche Traktion sorgen die optional zuschaltbaren 100-Prozent-Differentialsperrachsen.


Komatsu Hanomag GmbH auf der GaLaBau 2016: Halle 7A, Stand 510 sowie Freigelände, Stand E01.

. Redaktion

Erschienen in Ausgabe: August 2016 | Seite 16

Zurück