GaLaBau - von

Kleine und Kompakte im Zentrum des Messe-Auftritts

Ein Highlight bei Komatsu ist der neue Kompaktradlader WA100M-8

Hannover – Besonderes Augenmerk legt Komatsu bei seinem Messeauftritt auf die Klein- und Kompaktmaschinen. Ein besonderes Highlight wird der neue Kompaktradlader WA100M-8 sein. Mit Fachberatern vor Ort sind die Komatsu-Vertriebspartner in Deutschland (BRR-Baumaschinen Rhein-Ruhr GmbH, GP Baumaschinen GmbH Halle, Kuhn Baumaschinen Deutschland GmbH, Schlüter Baumaschinen GmbH, Ritter & Schwald Baumaschinen GmbH).

Minibagger und Mini-Kurzheckbagger
Wie wichtig die Minibagger für den GaLaBau sind, zeigt der Hersteller anhand ausgewählter Modelle. Die kleinste Maschine – der Minibagger PC09-1 – kann einerseits im GaLaBau und bei Abbrucharbeiten im Haus eingesetzt werden. Mit zwei Fahrstufen, verstellbarem Unterwagen und einem im Stiel integrierten Hydraulikhammer als Sonderausrüstung ist die Maschine extrem vielseitig und kann in Sekundenschnelle von der Grabfunktion auf Abbruch umgestellt werden. Aus der Reihe der Minibagger bis 2,0 Tonnen Betriebsgewicht stellt Komatsu den Minibagger PC16R-3 aus. Er ist mit einem serienmäßigen 1- und 2-Wege Steuerkreis ausgestattet, womit etwa ein schwenkbarer Grabenräumlöffel oder Hydraulikhammer eingesetzt werden kann. Zudem sind unterschiedliche Ausrüstungen wie verschiedene Stiel­längen, verstellbarer Unterwagen, Stahlketten erhältlic.h

Bei den Minibaggern bis 3,0 Tonnen bietet Komatsu das Modell PC26MR-3 auf einem Anhänger an. Optional gibt es ab Werk einen Powertilt mit integriertem hydraulischen Schnellwechsler, der über den Joystick mit Proportionalsteuerung punktgenau betätigt werden kann.
Die automatische Shift-Down-Funktion wählt die Fahrgeschwindigkeit vollautomatisch, je nach Einsatzbedingung: maximale Fahrgeschwindigkeit bei schnellem Fah­ren oder reduziert, wenn höchste Zugkraft benötigt wird.

Der Mini-Kurzheckbagger PC35MR-5 ist trotz kompakter Abmessungen ein Arbeitsplatz mit einem bis ins kleinste Detail durchdachten Fahrerhaus. Die ergonomischen PPC-Bedienelemente und eine optional erhältliche Klimaanlage bieten bestmöglichen Komfort.
Auch diese Maschine kann optio­nal mit einem Powertilt mit integrierter hydraulischer Zusatzverrohrung ausgestattet werden.
Der X-förmige Unterwagen ist extrem belastbar und verwindungssteif und die abgerundete Form des Laufwerksrahmens und die großen Öffnungen verhindern das Ansammeln von Schmutz.

Komatsu zeigt ferner den Minibagger PC55MR-5, der ebenso mit einem Powertilt mit integrierter hydraulischer Zusatzverrohrung optio­nal geliefert werden kann.

Mit automatischer Leerlaufabschaltung und Drehzahlrückstellung als Standardausrüstung sowie der neu entwickelten elektronisch-hydraulischen Steuerungen und sechs Betriebsarten zur Auswahl bietet die Maschine dem Fahrer komfortables und sicheres Arbeiten.

Kompaktbagger und Kompaktradlader im Freigelände
Besonders interessant ist der Kompaktbagger PC80MR-5 mit einer hydraulisch-elektronischen Steuerung wie bei den großen Hydraulikbaggern. Die neu ent­wickelte Tür gewährt einfachen Zugang in die Kabine. Die Maschine ist auf mehr Vielseitigkeit, Wendigkeit, größeren Komfort und geringere Betriebskosten ausgelegt.
Mit dem integrierten Gegengewicht bei einem kurzen Heckschwenkradius eignet sich der PC80MR-5 für Arbeiten auf begrenztem Raum in bebauten Gebieten. Die Maschine ist mit einem Verstellausleger ausgestattet.

Auf dem Außengelände Eo1 findet man den Kompaktbagger PC80MR-5 mit Monoboom. Weiterhin wird ein Kompaktbagger der neuesten Generation, der PW118MR-11 mit vielen verschiedenen Anbaugeräten gezeigt.

Als Ergänzung zu den typischen Kompaktmaschinen wird noch ein Kompaktradlader, ein WA80M-7 die Maschinenvielfalt abrunden.

Komatsu auf der GaLaBau: Halle 7A / 7A-510 sowie im Freigelände: Stand Eo1

von

Erschienen in Ausgabe: August 2018 | Seite 15

Zurück