von

Bund muss beim Wohnungsbau mehr Realitätssinn beweisen!

Kommentar in "Der Bauunternehmer", November 2022

Es klingt zu schön, um wahr zu sein, wie die Bundesregierung den Wohnungsbau in Deutschland beschleunigen will, um ihr Ziel von 400.000 Wohnungen – 100.000 davon Sozialwohnungen – doch noch zu erreichen. 14,5 Milliarden Euro will der Bund in den kommenden Jahren in den sozialen Wohnungsbau pumpen, mit einem Katalog mit 187 Maßnahmen soll zudem alles möglichst klimafreundlich, nachhaltig und digital vonstattengehen. Doch die Realität sieht aus Sicht der Bauwirtschaft völlig anders aus. Man kann froh sein, wenn in diesem Jahr überhaupt 200.000 Wohnungen fertiggestellt werden können. Tendenz stark fallend statt steigend.
Die explodierenden Energie- und Baupreise, eine hohe Inflation und steigende Zinsen schrecken nicht mehr nur Investoren und Bauherren ab, sie ziehen auch den Bauunternehmen derart das Geld aus der Tasche...

Foto: Pixabay

Lesen Sie mehr in unserer Printausgabe oder als E-Paper:

https://www.der-bau-unternehmer.de/bestellen.html

von

Erschienen in Ausgabe: November 2022 | Seite 01

Zurück