von

Zahl neu gebauter Wohnungen sinkt auf 200.000

Bundesregierung hält am Ziel von 400.000 pro Jahr fest – Bauwirtschaft kritisiert das als wirklichkeitsfern

Trotz stark steigender Energie- und Baupreise sowie strenger Auflagen für Klimaschutz und Barrierefreiheit hält die Bundesregierung am Ziel von 400.000 neuen Wohnungen pro Jahr fest. Die Bauwirtschaft bewertet das als wirklichkeitsfern.

14,5 Milliarden Euro zusätzlich will der Bund bis 2026 bereitstellen, damit 100.000 der 400.000 erwünschten Neubauwohnungen pro Jahr bezahlbare Sozialwohnungen sind.  ...

 

Bild: Im Schumacher Quartier - einem  nachhaltiges Wohnungsbauprojekt mit Modellcharakter auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tegel sollen 5000 Wohnungen gebaut werden.  (Foto: Tegel Projekt GmbH)

Lesen Sie mehr in unserer Printausgabe oder als E-Paper:

https://www.der-bau-unternehmer.de/bestellen.html

von

Erschienen in Ausgabe: November 2022 | Seite 01

Zurück