IFAT - . Redaktion

GFK-Rohr (NC Line) von Hobas.   (Foto: Amiblu)
GFK-Rohr (NC Line) von Hobas. (Foto: Amiblu)

GFK-Rohrsysteme in Bestform

Amiblu auf der IFAT 2018

Trollenhagen – Wie können wir die wertvolle Ressource Wasser bestmöglich schützen und nachhaltig einsetzen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der IFAT. Mehr als 3.100 Aussteller werden unter anderem verschiedene Aspekte der Wasserversorgung und Entsorgung präsentieren, so auch Amiblu als Hersteller von außergewöhnlich nachhaltigen und langlebigen GFK-Rohrsystemen für ein breit gefächertes Anwendungsspektrum.

Als führender Anbieter von GFK-Rohrsystemen vereint Amiblu zwei erstklassige Marken und Technologien unter dem Dach eines beispiellosen Produktportfolios: Hobas und Flowtite, mit gewickelten und geschleuderten GFK-Rohren, maßgeschneiderten Formteilen, Spezialrohren für besondere Anwendungen und Lösungen für die Sanierung von korrodierten und/oder einsturzgefährdeten Rohrsys­temen.
GFK-Rohre sind korrosions­frei sowie beständig gegenüber Abrieb, UV-Strahlung und Chemikalien. Ihr verhältnismäßig leichtes Gewicht reduziert die Kosten für Transport und Verlegung. GFK-Rohre von Amiblu sind für vielfältige Anwendungen (Abwasser, Regen-, Trinkwasser, Bewässerung, Wasserkraft und industrielle Zwecke) einsetzbar.

Amiblu auf der IFAT 2018: Halle B3, Stand 325/424.

. Redaktion

Erschienen in Ausgabe: Mai 2018| Seite 25

Zurück