. Redaktion

Fred Cordes bleibt an der Spitze bei Zeppelin

Fred Cordes bleibt an der Spitze bei Zeppelin

Aufsichtsrat verlängert Vertrag des Vorsitzenden der Baumaschinen GmbH um fünf Jahre

Der Zeppelin-Konzern-Aufsichtsrat hat den Vertrag von Fred Cordes, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH, mit Wirkung zum 1. Juli 2022 um weitere fünf Jahre verlängert.

Operative Exzellenz spornt Fred Cordes an, den Vertrieb von Cat Baumaschinen immer weiterzuentwickeln. „Stets das Beste für unsere Kunden zu bieten, ist unser Anspruch“, sind ambitionierte Ziele, an denen Fred Cordes den Vertrieb in Deutschland, Österreich, Tschechien und der Slowakei misst. Seit fünf Jahren ist er Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH, der größten Gesellschaft im Zeppelin Konzern. Innerhalb diesem verantwortet er die strategische Geschäftseinheit Baumaschinen Zentraleuropa. 

Michael Heidemann, stellvertretender Vorsitzender der Zeppelin-Konzern-Geschäftsführung und Vorsitzender des Aufsichtsrats von Zeppelin Baumaschinen, freut sich über die Wiederbestellung mit den Worten: „Aufgrund seiner außerordentlichen Leistungen und seines unermüdlichen Einsatzes für unsere Kunden freut es uns sehr, mit Fred Cordes einen erfahrenen Vertriebsstrategen und Marketingspezialisten an der Spitze unserer größten Tochtergesellschaft zu haben, der seit über 26 Jahren die Entwicklung des Unternehmens entscheidend mitgestaltet. Er trug maßgeblich dazu bei, dass wir die Marktposition deutlich ausbauen konnten.“ Die Erschließung neuer Märkte und Kunden – besonders in den Segmenten Landwirtschaft, dem Recycling, der Entsorgung und im Gleisbau – gehen auf ihn zurück. Unter Federführung von Fred Cordes entstanden digitale Angebote wie der Baumaschinen-Konfigurator oder die Baggerbörse, mit denen er neue Wege im Marketing in der Baumaschinenbranche beschritt. „Die neuen Vertriebskanäle sind wegweisend. Fred Cordes erkannte schon früh, dass sich damit Geschäftsprozesse vereinfachen und verbessern lassen – zum Vorteil unserer Kunden“, so Michael Heidemann weiter.

Nach seinem Maschinenbau-Studium hat Fred Cordes verschiedene Stationen im Produktmanagement und im Vertrieb, etwa als Zeppelin Niederlassungsleiter von Osnabrück und Vertriebsdirektor des Wirtschaftsraums Nord, durchlaufen. Von 2009 bis 2012 übernahm er die Funktion des Direktors für Vertrieb und Marketing und damit die Aufgaben des Zeppelin Vertriebschefs für Deutschland. Seit nunmehr neun Jahren ist er als Geschäftsführer für den Vertrieb von Cat Baumaschinen verantwortlich und steht seit Juli 2017 als Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin Baumaschinen GmbH vor.

 

Bild: Fred Cordes (Foto: Zeppelin GmbH)

. Redaktion

Erschienen in Ausgabe: online

Zurück