Hoch & Höher - von

Flink verladen in rauem Gelände

Bobcat ergänzt mit neuem TL43.80HF sein Teleskoplader-Programm

Dobris (Tschechien) – Bobcat bietet mit seinem aktuell auf dem Markt eingeführten Teleskop TL43.80HF eine neue Lösung für Anwendungen zum Transport schwerer Lasten in Bereichen wie Industrie, Fertigung, Baustoffe, Lagerhaltung, Steinbruch und Bergbau. Der neue TL43.80HF Bobcat ergänzt damit das Teleskoplader-Programm aus 15 verschiedenen Maschinen mit starrem Rahmen für Hubkräfte zwischen 2,6 und 4,3 t und Hubhöhen von 6 bis 18 m.

„Bei Bobcat bringen wir seit über 60 Jahren immer wieder Innovationen auf den Markt und entwickeln stets neue Maschinen für die Bedürfnisse der Kunden. Der neue TL43.80HF ist hier keine Ausnahme, da er unser Teleskopen-Sortiment vervollständigt und dafür sorgt, dass Kunden von einer unvergleichlichen Ladeproduktivität und Hubkraft profitieren können. Bobcat-Maschinen werden für schwere Aufgaben entwickelt, wobei sie gleichzeitig immer die Beweglichkeit und Vielseitigkeit bieten, um jeder Anwendung gerecht zu werden“, sagt Olivier Traccucci, Senior Product Manager für Bobcat-Teleskopen.
Im Gegensatz zu anderen Herstellern auf dem Markt gewährt Bobcat auf seine Teleskopen standardmäßig eine Garantie von 3 Jahren/3000 Betriebsstunden. Optional gibt es auch eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre/5000 Betriebsstunden. Alle Bobcat-Teleskopen werden in Europa für europäische Kunden konstruiert und im Werk Pontchâteau (Frankreich) gefertigt.

Hohe Hubkraft
Dank einer hohen Hubkraft von 4,3 t und einer maximalen Hubhöhe von fast 8 m verfügt der TL43.80HF trotz seiner kompakten Abmessungen über beeindruckende Leistungsparameter, in denen Robustheit, die Fähigkeit zum Arbeiten in unwegsamem Gelände und Anwenderfreundlichkeit für den Bediener in der gleichen Maschine vereint wird.
Die sehr hohe Standfestigkeit des TL43.80HF wird erreicht mit Merkmalen wie etwa dem geschweißten Kastenrahmen, dem niedrigen Lastschwerpunkt, einem langen Radstand und dem neuen massiven hinteren Gegengewicht, so dass Bobcat die Gesamtabmessungen der Maschine minimieren konnte. Dies resultiert in einer Breite von nur 2,30 m und einer Länge von unter 5 m von der Rückseite bis zur Gabelfläche.
Auch der kleine Wenderadius von nur 3,71 m trägt dazu bei, dass dieser neue Bobcat-Teleskop enorm wendig ist; eine besonders nützliche Eigenschaft, wenn auf beengtem Raum gearbeitet werden muss.
Dank seiner hohem Geländegängigkeit eignet sich der TL43.80HF auch in rauem Gelände für Arbeiten wie das Graben und das Arbeiten in Materialstapeln. Dazu wurden neue Dana Spicer-Schwerlasachsen mit Sperrdifferenzial sowie einer hervorragenden Zugkraft von bis zu 90 Prozent des Maschinengewichts implementiert.
Darüber hinaus bietet der TL43.80HF in Serienausrüstung automatische Funktionen, mit denen sich der Bediener ganz auf die Arbeit konzentrieren kann, wie wie etwa eine Auslegerdämpfung, Feststellbremse und ein Lüfter mit Laufrichtungsumkehr, der das Kühlsystem in staubigen Umgebungen sauber hält.

Wie alle Bobcat-Teleskopen bietet der neue TL43.80HF in Serienausrüstung viele intelligente Funktionen, um die Arbeit auf der Baustelle zu optimieren. Dazu gehört u. a. ein Geschwindigkeitsbegrenzungssystem, das die Geschwindigkeit unabhängig von der Motordrehzahl steuert, Geschwindigkeitsanpassungen des Auslegers sowie ein Eco-Modus, der eine Kraftstoffeinsparung von bis zu 15 Prozent bewirken kann.

Der TL43.80HF bietet auch eine Lösung für hochproduktiven Schwereinsatz in der Agrarindustrie und bringt Hubkraft, Hubhöhe und Ausbrechkraft in diesem Bereich auf ein hohes Niveau. Der Teleskop ist mit einer Auswahl drei verschiedener AGRI-Pakete für den Agrarmarkt erhältlich, die unterschiedliche Anforderungen hinsichtlich Anwenderfreundlichkeit und Komfort erfüllen.

von

Erschienen in Ausgabe: September 2018 | Seite 33

Zurück