. Jasch Zacharias

Kipptest bestanden: Fliegls Kippstabilisator sorgt allenfalls für einen flauen Magen.  (Foto: Zacharias)
Foto: Zacharias

Fliegls Kippstabilisator rockt die Bautage 2020

DBU/Triptis - Test-Action und kompetente Infos zu den technischen Neuerungen vom Chef: Die Bautage 2020 am 10. und 11. Januar bei Fliegl Trailer in Triptis (Thüringen) haben Fachpublikum, Kunden und Journalisten einen überzeugenden Eindruck davon vermittelt, warum das mittelständische Familien-Unternehmen seit  Jahren mit seinem Nutzfahrzeug-Portfolio u.a. von Aufliegern und Kippern trotz für den Export zum Teil politisch schwieriger Rahmenbedingungen weltweit erfolgreich ist. Auch auf die diffizilste technische Nachfrage wusste Helmut  Fliegl eine kompetente Antwort, führte Technik und Sicherheitsvorrichten vor. Zudem wurden die zahlreichen  Händler und Kunden bestmöglich gastronomisch versorgt.

Ein Highlight der Leistungsschau ist die Vorführung des patentierten Kippstabilisators mit Anfahrhilfe - "Drive On" - gewesen. Bei einem Neigungswinkel von acht Prozent am Kipperprüfstand  gab es für den Fahrer in der Kanzel eines voll beladenen Kippern mit immerhin 40 Tonnen Gesamtgewicht kaum Grund zu Nervosität. Das Fahrzeug kippte bei dem mehrminütigen Test nicht um, die Ladung blieb sicher und wohlbehalten. Auch der Magen des Testpiloten - ein erfahrener Fachjournalist - hielt in Dauerschiefllage durch.

. Jasch Zacharias

Erschienen in Ausgabe: online

Zurück