. Redaktion

Die Drohne von Doosan (Foto: Doosan)

Doosan-Drohne in Las Vegas prämiert

Doosan Mobility Innovation (DMI) ist beste Innovation der CES 2020 Awards

DBU/ Berlin - Neue Drohnensysteme von Doosan Mobility Innovation (DMI) wurden bei den CES 2020 Innovation Awards während der CES 2020, der weltweit größten Elektronikfachmesse, die vom 7. bis 10. Januar 2020 in Las Vegas, Nevada (USA) stattfand, in zwei Kategorien ausgezeichnet. 

 Doosan-Drohnen mit Wasserstoffbrennzellen-Technologie bestehen aus einem Energieaggregat, einem miniaturisierten und leichtgewichtigen Brennstoffzellensystem, das durch Einsatz der PEMFC-Technologie („Proton-exchange membrane fuel cell“, Polymerelektrolytbrennstoffzellen) für maximale Mobilität sorgt und Drohnenrahmen verwendet, die das Energieaggregat als Primärstromquelle nutzen. Die spezifische Modellbezeichnung des auf der CES vorgestellten Energieaggregats lautet DP30 und der Drohnenrahmen trägt die Bezeichnung DS30.

 Long Endurance Fuel Cell Drohne von Doosan für den Langzeiteinsatz (DS30 mit DP30) 

Die Long Endurance Fuel Cell Drohne von Doosan für den Langzeiteinsatz (DS30 mit DP30) wurde mit dem „Best of Innovation Award“ in der Kategorie Drohnen und unbemannte Systeme ausgezeichnet. Das Energieaggregat, das DP30 Mobile Fuel Cell Powerpack, gewann den „Honoree Award“ in der Kategorie Nachhaltigkeit, Ökodesign und intelligente Energie. Die Wasserstoffbrennstoffzellen des Unternehmens erweitern den Einsatzbereich von Drohnen erheblich, da sie im Gegensatz zu batteriebetriebenen Drohnen, die normalerweise nur 20 bis 30 Minuten fliegen können, die Flugzeit auf über zwei  Stunden verlängern.

 Auf der internationalen Samoter-Fachmesse in Italien im März 2020 wird Doosan Infracore Europe im Rahmen einer Präsentation des Smart Solutions-Unternehmensportfolios unter dem Motto „Powered by Innovation“ die neuen Brennstoffzellen-Drohnen von DMI zur Überwachung der Maschinenleistung und Verbesserung der Betriebseffizienz auf Baustellen sowie in Bergwerken und Steinbrüchen vorstellen.

 Mit der Fähigkeit, beladen bis zu zwei Stunden fliegen zu können, decken diese Drohnen mit Brennstoffzellenantrieb und langer Lebensdauer selbst größere Standorte in einem einzigen Flug ab, anstatt mehrere Batterien und Flugorte verwenden zu müssen. Die Nutzung von Drohnen verbessert auch die Sicherheit des Arbeitspersonals und verhindert Unfälle, da Luftbildaufnahmen eingesetzt werden können, anstatt dass Personen Gebäude in Einsatzgebieten besteigen müssen.

Doosan stellt Concept-X auch bei der Samoter in Verona vor

 Doosan wird auf der Samoter-Messe auch Concept-X vorstellen, ein umfassendes Unternehmenskonzept, das vom automatisierten Baustellenmanagement mit Drohnen- und IKT-Technologien bis hin zur vollautomatisierten Maschinensteuerung alles abdeckt.

 

. Redaktion

Erschienen in Ausgabe: online

Zurück