Arbeitsbühne - von

David hilft Goliath auf die Beine

Aufbauarbeit an Großbagger mit einer JLG-Arbeitsbühne von Theisen

Feldkirchen (Bayern) – Der Hafen Bamberg am Main-Donau-Kanal ist ein wichtiges Güterverkehrszentrum mit einem jährlichen Umschlag von 0,31 Mio. Tonnen. Dort sind die Seilzugbagger, die die Schiffe entladen, in die Jahre gekommen und wurden nun durch einen LH 120 C Litronic von Liebherr ersetzt.

Der Großbagger mit einer Ausladung von 27,0 m wurde speziell für den Schüttgutumschlag von trokkenen Massengütern entwickelt.

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Dieser Goethe-Spruch galt auch für den Hafenbetreiber Bayernhafen GmbH, der eine Arbeitsbühne für den aufwendigen Zusammenbau des rund 140 Tonnen schweren Baggers benötigte. Denn nur einen Steinwurf entfernt ist im Hafen ein Theisen Mietpark angesiedelt. Dort mietete er eine Gelenkteleskopbühne JLG 450 AJ mit Arbeitshöhe 15,70 m an, um den Monteuren einen ungehinderten Zugang zu allen Komponenten am über 9,0 m hohen Bagger zu ermöglichen.

Aufgrund ihrer Beweglichkeit und seitlichen Reichweite von 7,70 m konnten sie rund um die Großmaschine flexibel arbeiten und der Zeitplan eingehalten werden.

von

Zurück