. Jasch Zacharias

Berlin: Mehr Stau als Verstand

Berlin: Mehr Stau als Verstand

Neue Mühlendammbrücke für 73.000 Autos soll schmaler werden

DBU/Berlin – Wenn Ideologie Menschenverstand ersetzt, läuft etwas gewaltig verkehrt: In Berlin läuft bekanntlich viel verkehrt, insbesondere wenn es um die Verwirklichung von Infrastrukturprojekten geht. Jüngstes Beispiel ist der geplante Neubau der Mühlendammbrücke über die Spree.


Etwa 73.000 Fahrzeuge passieren täglich diese zentrale Straßenverkehrsachse zwischen Potsdamer und Alexanderplatz. Seit Jahren versucht die Verwaltung nun schon vergeblich diesen Verkehr mit Straßenverengungen, Dieselfahrverbot, Tempo 30 sowie einer Dauerbaustelle zu verlangsamen. Doch die Lebensader ist einfach viel zu wichtig für den Wirtschafts- und Individualverkehr. Zumal dort keine Autobahn weit und breit zu finden ist.

Lesen Sie mehr in unserer Printausgabe oder als E-Paper:

https://www.dbu.berlin/digitalabo

 

Foto: Baustelle auf der Mühlendammbrücke in Berlin-Mitte (Foto: flickr/Peter Wendel)

 

. Jasch Zacharias

Zurück