. Jasch Zacharias

Bauwirtschaft fördert Karriere von Vorarbeitern und Polieren

Zahl der Fortbildungsprüfungen steigt rapide

DBU/Berlin – Die Bauwirtschaft hat im vergangenen Jahr erneut deutlich mehr Teilnehmer an Vorarbeiter- und Werkpolierprüfungen im Rahmen der so genannten Aufstiegsfortbildung registriert. Das teilt der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) mit. Mit verbesserten Karrierechancen leistet die Branche gleichzeitig auch einen wertvollen Beitrag zur eigenen Fachkräftesicherung.
Mit 1.471 Vorarbeiterprüfungen und 950 Werkpolierprüfungen wurde im Vergleich zum Vorjahr ein Anstieg um 9,6 Prozent bzw. 11,6 Prozent erreicht. Am stärksten nachgefragt bleiben sowohl bei Vorarbeitern als auch bei den Werkpolieren die Spezialisierungen im Hoch- sowie im Tiefbau.
Die Mehrzahl der Prüfungsteilnehmer wurde in der Bauwirtschaft ausgebildet. Aber auch Quereinsteigern mit einschlägiger Berufspraxis steht der Weg offen. Sie können altersunabhängig eine fachlich anerkannte Qualifizierung erhalten.

. Jasch Zacharias

Erschienen in Ausgabe: Seite 2| Oktober 2019

Zurück