Nutzfahrzeuge - von

Abrollkipper der besonderen Klasse im Einsatz

Combilift-Hakenwechselgerät von Velsycon

Wildeshausen (Niedersachsen) – Als Globalplayer ist Schlumberger mit 120.000 Mitarbeitern in 85 Ländern in der Öl- und Gasindustrie tätig. Für Deutschland ist das Fuhrparkmanage-ment in Vechta ansässig. Universalität und Leistungsfähigkeit sind die wesentlichen Anforderungen an die Lkw-Nutzfahrzeuge. Bei der jüngsten Investition in einen Abrollkipper entschied man sich für einen Volvo FH 420 mit einem Combilift-Hakenwechselgerät.

Der Vier-Achser ist durch die Vorlaufachse sehr wendig und hat kompakte Abmessungen bei guter Nutzlast. Velsycon mit Sitz in Wildeshausen, der Hersteller des Hakenwechselgerätes, lobt die Aufbaufreundlichkeit des Volvos.
Der Aufnahmehaken des Combilift ist hydraulisch schwenkbar. Dadurch bietet er eine einzigartig flache Behälter- und Siloaufnahme. Die senkrechte Aufnahme und Aufstellung ist eingeschlossen.
Schlumberger setzt außerdem spezielle 30 Kubikmeter Tanksilos, das ist rund ein Drittel mehr Volumen als Standard-Wechselsilos bieten, ein. Sie werden für Ver- und Entsorgungsaufgaben von Baustellen benötigt. Volvo Partner Aschwege + Tönjes in Garrel stattete das Fahrzeug noch mit einem Kompressor aus. Damit kann Vorort auf der Baustelle Schüttgut in Standsilos nachgeblasen werden.
Stationiert in Ampfing bei München ist der LKW auch in der Schweiz und Österreich unterwegs. Vielfach sind die Baustellen nicht so leicht anfahrbar. Der Vier-Achser ist durch seine bessere Wendigkeit gegenüber einem Siloauflieger-LKW klar im Vorteil. Der Einsatz als Gliederzug ist möglich.
Der Combilift fährt natürlich auch DIN Wechselcontainer, wie jeder andere Hakenabroll-Lkw und nimmt Wechselpritschen, die mit Hakenöse ausgestattet sind, auf. Hier überzeugt abermals sein sehr flacher Aufnahmewinkel. Kleine Baumaschinen, Aggregate oder auf der Baustelle benötigtes Stückgut kann der Combilift problemlos auf einem Flat oder einer Pritsche transportieren und Vorort ablegen.
Der Volvo hat selbstverständlich EURO 6. Auch die Generation 2015 des Combilift ist ohne Einschränkungen für Lkw nach EURO 6 geeignet. Das komplette Gerät wird oberhalb des Lkw-Chassis aufgebaut. Der Kippwinkel konnte dadurch von 94 Grad auf 98 Grad erhöht werden. Trotz der beiden neuen Hilfszylinder sind die Abrollkipper der Typen CL 26.72 und CL 35.72 nicht schwerer als ihre Vorgänger. Schwerpunkt seines Einsatzspektrums sind der Transport und die Abstellung aller am Markt gängigen Wechselsilos. Die Möglichkeit der Anhängerbeladung ist dabei selbstverständ-lich. Dank hoher Fertigungstiefe mit eigenem Stahlbau und Hydraulikzylinderfertigung innerhalb der Unternehmensgruppe sowie dem Einsatz bewährter Komponenten sind Sonderlösungen realisierbar. Neben Europa sind die Aufbauten von Velsycon auch in Russland, im Nahen Osten oder in Asien unterwegs.

von

Erschienen in Ausgabe: 2015/5 | Seite 24

Zurück