Messe

Die Zukunft fest im Blick

. Christian Schönberg

DBU/Berlin – „Bezahlbarer Wohnungsbau mit seriellem und modularem Bauen“ heißt das Motto der Messe Bautec vom 18. bis 21. Februar in Berlin. Bereits eine Woche zuvor, vom 11. bis 13. Februar, lockt die Messe Digital Bau nach Köln.

Sie sieht

weiterlesen

bautec 2020: SHK-Branche stark vertreten

. Redaktion

DBU/Berlin - Die gute Entwicklung des Bereichs Heizung, Sanitär und Klima zeigt sich eindrücklich durch die starke Präsenz der Branche bei der bautec 2020 in Berlin: Zahlreiche renommierte Unternehmen haben ihre Teilnahme  bestätigt: Unternehmen wie unter anderem August Brötje, Buderus, BWT Wassertechnik, Caleffi, Geberit, Georg Fischer, Grohe, Hansgrohe, Hewi, Junkers, Max Weishaupt, Meltem, Stiebel Eltron, Systemair, Vaillant, Villeroy & Boch sowie Wolf füllen die SHK-Halle 1.2  und präsentieren dem Publikum Produkte und Lösungen aus den Bereichen Sanitär und Installation, Heizung, Klima und Lüftung sowie

weiterlesen

Veranstalter der Batimat freuen sich über Besucherzuwachs

. Tizian Meieranz-Nemeth

DBU/Berlin - Die Messeausgabe 2019 des Mondial du Bâtiment hat Wort gehalten. Fünf Tage lang kam die Baubranche im Rahmen der drei Fachmessen IDEOBAIN, INTERCLIMA und BATIMAT zusammen und entwarf ihr Bild von der Zukunft. Mit einem Anstieg der Besucherzahlen aus den französischen Regionen und des öffentlichen Auftragswesens hat der Mondial du Bâtiment im Vergleich zur Ausgabe 2017 seine Ziele erreicht.

An fünf Messetagen kamen 284.000 interessierte Fachbesucher, um sich über die Neustrukturierung des Bauwesens zu informieren und diese mitzugestalten. Der Austausch und die Stimmung auf der Messe wurden von allen Beteiligten als sehr

weiterlesen

HKL will auf der NordBau 2019´näher an den Kunden rücken. (Foto: HKL)

Die Kommunikation rückt in den Mittelpunkt

. Anne Jerratsch

DBU/Hamburg – Auch in diesem Jahr zählt HKL zu den rund 850 Ausstellern der NordBau, größte Kompaktmesse für das Bauen in Nordeuropa. Das neue Standkonzept des Baumaschinenhändlers soll mehr Raum für Kommunikation bieten. HKL will so

weiterlesen