Interviews, Reportagen, Kommentare

Ohne Erbschaftsregeln keine Zukunft

Kommentar -

Der Wohnungsbau boomt, jetzt soll auch der öffentliche Bau anziehen – nur der Wirtschaftsbau kommt nicht in Tritt. Dabei wächst die deutsche Wirtschaft stabil, die Beschäftigung hat Rekordniveau erreicht, die Produktion läuft vielerorts am Limit.
Dennoch halten sich Privatunternehmen mit Investitionen in Werksgebäude und Produktionsanlagen zurück. Warum?
Zum einen sind die Aussichten der Weltwirtschaft unsicher. Auf Grund fallender Rohstoffpreise bangt die exportorientierte Industrie um ihre Umsätze.
Zum anderen wirkt sich der Fachkräftemangel aus. Nie in den letzten Jahrzehnten waren die Aussichten, passende Fachkräfte zu finden, so

weiterlesen

Am falschen Ende gespart

Kommentar -

In der Bauwirtschaft läuft es gerade recht gut – und es könnte noch besser laufen: Mehr Aufträge, mehr Beschäftigung und mehr Steuereinnahmen für den Staat. All das wäre tatsächlich möglich.
Arbeit gäbe es genug zu tun: Marode Brücken, geplatzte Fahrbahndecken, Ausbau der digitalen Infrastruktur, Sanierung des Kanalsystems.
Doch immer häufiger bleiben diese Arbeiten liegen, weil keine Aufträge erteilt werden oder die Planungen stocken. Es kommt auch vor, dass erteilte Aufträge nicht ausgeführt werden können, weil die nötigen Maßnahmen der Verkehrslenkung auf sich warten lassen.
Dahinter steckt ein gravierender Personalmangel in der

weiterlesen

Speziell bei Arbeiten an horizontalen Bauteilen kann der neue Abbruchhammer GBH 12-52 DV von Bosch seine ganze Leistung ausspielen. (Foto: Heiko Metzger)
Speziell bei Arbeiten an horizontalen Bauteilen kann der neue Abbruchhammer GBH 12-52 DV von Bosch seine ganze Leistung ausspielen. (Foto: Heiko Metzger)

Verlässlicher Spezialist

Praxistest -

DBU/Berlin – Zügig und gleichmäßig dreht sich der Bohrer in den Beton. Die Maschine surrt, ruhig und sicher liegt sie in der Hand. „Ich habe mit der Maschine auch schon auf die Bewehrung gebohrt - und es kaum gemerkt“, sagt Andreas

weiterlesen

Im Bild v. l. n. r.: Patrick Schulte (Geschäftsführer SpanSet GmbH & Co. KG), Petra Nießen (Geschäftsführerin SpanSet-secutex GmbH), Boris Franke (Geschäftsführer SpanSet-secutex GmbH), Hans-Josef Neunfinger (Geschäftsführer SpanSet GmbH & Co.KG). (Foto: Dietmar Puttins)
Im Bild v. l. n. r.: Patrick Schulte (Geschäftsführer SpanSet GmbH & Co. KG), Petra Nießen (Geschäftsführerin SpanSet-secutex GmbH), Boris Franke (Geschäftsführer SpanSet-secutex GmbH), Hans-Josef Neunfinger (Geschäftsführer SpanSet GmbH & Co.KG). (Foto: Dietmar Puttins)

"Wenn man scharfkantige Lasten hebt, sind Schulungen zwingend"

Interview -

Herr Neunfinger, wozu dient die Fachtagung „Treffen an der ,Scharfen Kante‘“?
Hans-Josef Neunfinger: Wir möchten den Besuchern nahebringen, dass scharfe Kanten etwas sind, was man in den Griff bekommt. Schutzschläuche, beschichtete und aus

weiterlesen