Aktuelles

In Grieheim wurde 2019 eine EPDM-basierte Pflasterung gebaut. (Foto: Pfenning)

Synthese-Kautschuk hält bei Kälte und Hitze

. Redaktion

DBU/Berlin – Was beim Bau von Autos und Fassaden gut ist, kann für das Pflaster nicht schlecht sein. Das hat sich Beton Pfenning aus Lampertheim gedacht und zehn Jahre lang EPDM getestet – mit Erfolg.

Hinter der Abkürzung steht das

weiterlesen

Ebener, zebrafarbener Bordstein.   (Foto: Weller)

Bordsteine einfach aufgeklebt

. Redaktion

Wallmerode – Die A 62 hat bei Höheinöd eine neue Anschlussstelle bekommen. Dafür mussten auch ein bestehender Kreisel erneuert und ein anderer komplett neu gebaut werden. 1,8 Millionen Euro haben der Bund und der zuständige Landkreis

weiterlesen

Während die Hersteller die Technik für autonome Fahrzeuge vorantreiben, fragen sich viele, ob sie sich einem autonomen Fahrzeug anvertrauen wollen. (Foto: Mercedes Benz)

Jeder Dritte ist bereit für autonomes Fahren

. Tizian Meieranz-Nemeth

DBU/Berlin – Der Wettbewerb m die beste Technologie für das autonome Fahren ist weltweit in vollem Gange. Aber sind wir bereit für sich selbst steuernde Fahrzeuge? Der Softwareentwickler Ansys hat dazu eine Studie veröffentlicht, die sowohl

weiterlesen

Porr: Auftragsbestand erneut über 7-Milliarden-Euro-Marke

. Redaktion

DBU / Wien - Porr hat das Konsolidierungsjahr 2019 mit einem hohen Auftragsbestand abgeschlossen, der erneut über der Sieben-Milliarden-Euro-Marke lag. Dies spiegelt trotz anspruchsvollem Marktumfeld den positiven, mittelfristig anhaltenden Markttrend wieder. Die Produktionsleistung erreichte mit rund EUR 5,6 Mrd. erneut den Rekordwert des Vorjahres. 94 Prozent der Leistung erbrachte die Porr in ihren sieben stabilen europäischen Heimmärkten.

„Das abgelaufene Geschäftsjahr war herausfordernd. Heute gilt es, das Erreichte der vergangenen Jahre zu konsolidieren und gezielt zu stärken“, sagt Karl-Heinz Strauss, CEO der Porr. „Wir sind

weiterlesen