Aktuelles

Blick auf das Projekt Studio:B in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes. (Foto: CEMEX Deutschland AG / Armin Okulla)
Blick auf das Projekt Studio:B in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes. (Foto: CEMEX Deutschland AG / Armin Okulla)

Neue Studentenappartements am Berliner Alexanderplatz

Regional - . Redaktion

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen) – Wenige Gehminuten nordöstlich des Berliner Alexander­platzes lässt die Lambert Unternehmensgruppe ein zwölfgeschossiges Appartementhaus errichten. Die Betonqualität hat die Cemex Deutschland AG

weiterlesen

Industrie und Gewerkschaften kritisieren Investitionspolitik des Bundes

Baupolitik -

DBU – Eine ungewöhnliche Koalition macht sich für die deutschen Verkehrswege stark. Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) fordern, die Unterfinanzierung der Verkehrswege zu stoppen. Diese sei „nicht länger verantwortbar“, schreiben die beiden Spitzenverbände von Industrie und Arbeitnehmervertreter in einer gemeinsamen Erklärung.

Seit Jahren würde der Bund zu wenig in die Verkehrswege inves­tieren. Das bereite den Verbänden große Sorge. Die Wirtschaftsvertreter und Gewerkschaftler weisen darauf hin, dass eine moderne Verkehrsinfrastruktur für eine moderne Industrienation

weiterlesen

Bauwirtschaft fordert mehr Engagement bei energetischer Sanierung

Baupolitik -

Berlin – Das Verbändebündnis „Impulse für den Wohnungsbau“ hat ein Positionpapier zur energetischen Sanierung im Wohnungsbau vorgelegt. Zu dem Bündnis haben sich 30 Verbände der deutschen Bau- und Immobilienwirtschaft zusammengeschlossen. In vier Punkten haben die Wirtschaftsvertreter ihre politischen Forderungen zur energetischen Gebäudesanierung zusammen gefasst. Unter anderem plädieren die Verbände für „bessere“ steuerliche Sanierungsanreize. Das Aktionsbündnis verweist darauf, dass jährlich weniger als ein Prozent des Gebäudesbestandes energetisch saniert würden. Deutlich zu wenig, meint das Aktionsbündis.

Dabei sei die

weiterlesen

Liebherr-Radlader L 586 im Steinbruch. (Foto: Liebherr International Deutschland GmbH)
Liebherr-Radlader L 586 im Steinbruch. (Foto: Liebherr International Deutschland GmbH)

Größter hydrostatisch betriebener Radlader der Welt

steinexpo - . Redaktion

Biberach an der Riß (Baden-Württemberg) – Liebherr zeigte auf der steinexpo Großgeräte aus dem Erdbewegungsprogramm – unter anderem einen Liebherr-Radlader L 580 sowie einen L 586, die auf dem Demogelände im Einsatz zu sehen waren. Beide

weiterlesen