TITELFOTO - AUSGABE JUNI 2017 - . Redaktion

Foto: JCB
Foto: JCB

Bekannter Name, neue Technik

Seit Jahren schon ist der JCB 403 ein Dauerbrenner und wurde nun in Punkto Technik und Komfort komplett neu aufgelegt. Dadurch rückt der kleinste Radlader von JCB auch im Garten- und Landschaftsbau in den Fokus. Kompakt, wendig und mit maximaler Trak­tion auch auf weichem …

weiterlesen

Die unabhängige Design-Institution, die iF International Forum Design GmbH, zeichnete den Radlader weycor AR 250e aus.   (Foto: Atlas Weyhausen GmbH)
Die unabhängige Design-Institution, die iF International Forum Design GmbH, zeichnete den Radlader weycor AR 250e aus. (Foto: Atlas Weyhausen GmbH)

Weycor AR 250e ausgezeichnet

Unternehmen - . Redaktion

Wildeshausen – Diplom-Desig­ner Lutz Meyer aus Münster und der Baumaschinenhersteller Atlas Weyhausen aus Wildeshausen haben gemeinsam den diesjährigen iF Design Award für den Radlader weycor AR 250e gewonnen und …

weiterlesen

Mietpreisbremse hat versagt – Preisauftrieb bei Mietwohnungen geht weiter

Baupolitik - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Die Mietpreisbremse ist weitestgehend wirkungslos. Zu diesem Einschätzung kommen die Wirtschaftsforscher des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW Köln), die hierzu Daten über den Berliner Wohnungsmarkt erhoben haben. Ergebnis: Der Großteil der inserierten Mietwohnungen der Hauptstadt werden noch immer über der ortsüblichen Vergleichsmiete angeboten.

Im Jahr 2015 haben viele Städte in Deutschland die Mietpreisbremse eingeführt. In Berlin ist die gesetzliche Regelung seit dem 1. Juni 2015 in Kraft. Sie greift in Gebieten mit angespannten Wohnungsmärkten. Hier darf die Miete von neu vermieteten Bestandsobjekten …

weiterlesen

Porr steigert Bauleistung in Deutschland um 26,5 Prozent

Branche - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Das österreichische Bauunternehmen Porr hat im Geschäftsjahr 2016 einen Konzerngewinn von 66,8 Millionen Euro erwirtschaftet. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Gewinnsteigerung von 9,5 Prozent. Wie der Konzern mit Sitz in Wien weiter mitteilte, stieg das Ergebnis vor Steuern sogar um 12,3 Prozent auf 91,1 Millionen Euro.
Laut Konzernchef Karl-Heinz Strauss hat Porr 2016 „das beste Ergebnis seiner Geschichte eingefahren“. Und tatsächlich hat der Konzern im vergangenen Jahr gleich mehrere eigene Rekordmarken überboten: Die Produktionsleistung des Unternehmens summierte sich 2016 auf insgesamt …

weiterlesen

Bauer erzielt 50 Prozent weniger Gewinn

Bilanz - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Der Konzerngewinn der Schrobenhausener Firmengruppe Bauer hat sich halbiert. Wie Bauer Mitte April mitteilte, hat das Unternehmen das Geschäftsjahr 2016 mit einem Nach-Steuer-Gewinn von 14,4 Millionen Euro abgeschlossen. Im Vorjahr hatte das Periodenergebnis noch 29 Millionen Euro betragen. Im Jahresvergleich bedeutet dies ein Gewinnrückgang von 50,3 Prozent.
Die Konzernführung zeigt sich mit der Entwicklung dennoch zufrieden. Vorstandsvorsitzender Thomas Bauer sagte anlässlich der Bilanzveröffentlichung: „Aus operativer Sicht waren wir deutlich besser als im Vorjahr und haben eine Trendwende …

weiterlesen

China produziert mehr Zement als der Rest der Welt

Weltmarkt - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Die Volksrepublik China ist bei der Zementproduktion einsame Spitze. Der sozialistische Staat hat im Jahr 2014 (aus diesem Jahr stammen die neusten Zahlen, die vorliegen) 1.465,6 Millionen Tonnen Zement produziert – mehr als alle anderen Staaten der Welt zusammen. Das geht aus einem Zahlenwerk hervor, das der Verein deutscher Zementwerke VDZ vorgelegt hat.
Demnach folgt auf Rang zwei Indien. Das Land mit dem Milliardenvolk stellte 2014 rund 280 Millionen Tonnen Zement her, kommt also nur auf etwa ein Neuntel der chinesischen Produktion. Rang drei belegen die USA mit 83,2 Millionen Tonnen Zementproduktion 2014. Es …

weiterlesen

Zeppelin-Konzern steigert Gewinn um 5,8 Prozent

Unternehmen - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Der Friedrichshafener Zeppelin-Konzern hat im Jahr 2016 einen Umsatz von 2,36 Milliarden Euro erwirtschaftet. Im Vorjahr hatte der Umsatz der Unternehmensgruppe noch 2,33 Milliarden Euro betragen. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, stieg auch das Ergebnis vor Steuern von 81,2 Millionen Euro im Jahr 2015 auf 85,9 Millionen Euro im Jahr 2016 – ein Plus von 5,8 Prozent.

Dabei erwirtschaftete der Konzern die guten Geschäftszahlen trotz anhaltender Krise in der Ukraine und Russland. Beide Länder sind wichtige Märkte für Zeppelin.
Auf der Bilanzpressekonferenz, die Anfang April am Konzernsitz …

weiterlesen