TITELFOTO - AUSGABE FEBRUAR 2018 - . Redaktion

Foto: Topcon Deutschland Positioning GmbH
Foto: Topcon Deutschland Positioning GmbH

Smarte Technologien für digitalisiertes Bauen

Ab dem Jahr 2020 verpflichtet das Bundes­ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sämtliche öffentlichen Bauprojekte zur BIM-Planung. BIM ist gleichermaßen eine große Chance, aber auch eine große Herausforderung für die Baubranche. Die dafür notwendigen …

weiterlesen

Vom Wohnungsbau-Boom profitieren vor allem größere Baubetriebe

Branche - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Das satte Branchenwachstum 2017 hat viele kleine Baubetriebe in Deutschland nicht erreicht. Die Profiteure des Booms sind vorrangig Unternehmen mit mehr als 20 Beschäftigen. Das geht aus den Zahlen hervor, die der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie (HDB) und der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) Mitte Januar in Berlin vorgelegt haben.

Laut HDB-Präsident Peter Hübner hat die Bauwirtschaft in den ersten zehn Monaten des vergangenen Jahres geschätzt 4,5 Prozent mehr Umsatz erwirtschaftet als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Doch Baubetriebe mit mehr als 20 Beschäftigten haben nach Angaben der …

weiterlesen

Dr. Robert Momberg im DER-BAUUNTERNEHMER-Interview.   (Foto: Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg e.V.)
Dr. Robert Momberg im DER-BAUUNTERNEHMER-Interview. (Foto: Bauindustrieverband Berlin-Brandenburg e.V.)

Noch immer enormer Nachholbedarf in Städten und Gemeinden

Interview - . Heiko Metzger

DBU/Potsdam/Berlin – Dr. Robert Momberg ist seit 14 Jahren Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Sachsen/Sachsen-Anhalt e.V. (BISA). Seit August 2017 führt er zusätzlich die Geschäfte des …

weiterlesen

Shake Hands beim Vertragsabschluss: Thomas Friedrich (MD Kinshofer Group) und Jeremy Doherty (MD Doherty Couplers & Attachments Ltd.)     (Foto: Kinshofer GmbH)
Shake Hands beim Vertragsabschluss: Thomas Friedrich (MD Kinshofer Group) und Jeremy Doherty (MD Doherty Couplers & Attachments Ltd.) (Foto: Kinshofer GmbH)

Kinshofer weitet sein globales Firmennetz aus

Unternehmen - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Der Anbaugeräte-Spezialist Kinshofer treibt die Internationalisierung seiner Firmengruppe voran. Wie das Unternehmen aus dem oberbayerischen Waakirchen mitteilte, hat Kinshofer Mitte Dezember 2017 …

weiterlesen

In der Bauwirtschaft herrscht Expansionslaune

Branche - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Die gute Baukonjunktur hat bei den Bauunternehmen in Deutschland Investitions­laune geweckt. Das geht aus der aktuellen Herbstumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor. Demnach sind die Investitionsabsichten der deutschen Baubranche so hoch wie nie zuvor seit der Ersterhebung der Herbstumfrage im Jahr 1977. Die Experten ermittelten für die Inves­titionsabsichten einen Indexwert von elf Punkten.
Zu Jahresbeginn 2017 hatte der Indexstand neun Punkte betragen, im Herbst 2016 lag der Wert bei fünf Punkten, im Herbst 2015 bei null Punkten. Je höher der Wert, umso höher ist die Investitionsneigung …

weiterlesen

Cramo steigert Tempo seiner Expansion in Deutschland

Unternehmen - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Der Vermietungskonzern Cramo übernimmt die KBS Infra GmbH und deren Tochtergesellschaften komplett. Einen entsprechenden Vertrag haben die Unternehmen bereits unterschrieben, wie Cramo mitteilte. KBS Infra gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich Baustellenlogistik. Das Unternehmen mit Sitz in Mainz hat laut vorläufigen Zahlen im abgelaufenen Jahr 35 Millionien Euro Umsatz erwirtschaftet und beschäftigt an vier Standorten rund 180 Mitarbeiter.
Es kommt nicht überraschend, dass Cramo bei seiner Expansion in Deutschland auch auf Firmenzukäufe setzt. Denn dieses Vorgehen hatte Cramo-Geschäftsführer Dirk …

weiterlesen

Grunderwerbsteuer flutet Länderkassen

Steuerpolitik - . Heiko Metzger

DBU/Berlin – Die Grunderwerbsteuer spült den Ländern so viel Geld in die Kassen wie niemals zuvor. Laut Bundesfinanzministerium haben die Ländereinnahmen durch die Grunderwerbsteuer 2017 die Rekordsumme von 13,14 Milliarden Euro erreicht – gegenüber dem Vorjahr ein Plus von fast sechs Prozent. Damit setzt sich eine Rekordjagd fort, die 2012 startete und zu mehr als einer Verdoppelung des Grunderwerbsteuer-Aufkommens binnen sechs Jahre führte. Wirtschaftsvertreter sehen die Steuerflut skeptisch und verweisen auf deren Negativfolgen. „Der Erwerb von Wohneigentum und die Bildung einer Altersvorsorge ist durch diese Steuerspirale …

weiterlesen